Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI

Aktuelles

Presseinformation / 21.9.2022

Sonderauswertung: Wie resilient waren Industriebetriebe im Corona-Lockdown in Deutschland?

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI hat infolge des Corona-Lockdowns vom Frühjahr 2020 mehr als 200 Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes in Deutschland zu ihrer Krisen-Resilienz befragt. Die nun veröffentlichte Studie zeigt, welche Bedeutung Industrie-4.0-Technologien für die Widerstandsfähigkeit von Betrieben haben – und welche Branchen sich als resilienter erwiesen als andere.

Presseinformation / 19.9.2022

Welche Rolle spielt Wasserstoff als globaler Energieträger?

Eine neue Meta-Studie unter Koordination des Fraunhofer ISI macht Aussagen zur möglichen künftigen Entwicklung des weltweiten Wasserstoffbedarfs bis 2050 und hat dazu im Rahmen des Forschungsprojekts HyPat mehr als 40 Energiesystem- und Wasserstoffszenarien neu ausgewertet. Verschiedene Nachfragesektoren in der EU und China stehen dabei besonders im Fokus. Der Schwerpunkt liegt auf Szenarien mit ambitionierten Treibhausgas-Reduktionszielen.

 

Jubiläum / 15.9.2022

Festakt zum 50-jährigen Bestehen

Am 15. September 2022 feierte das Institut sein 50-jähriges Jubiläum mit einem Festakt in Karlsruhe.

 

Jubiläum

50 Jahre Fraunhofer ISI

Presseinformation / 8.9.2022

Ariadne-Analyse: Ist Wasserstoff die Antwort auf die aktuelle Energiekrise?

Kann grüner Wasserstoff als kurzfristige Antwort auf die aktuelle Energiekrise dienen? Eine neue Kurzananalyse von Forschenden vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung sowie dem Fraunhofer ISI und Fraunhofer IEG für das Kopernikus-Projekt Ariadne sieht leider keinen schnellen Ausweg aus der Krise durch den Einsatz von grünem Wasserstoff. Langfristig wird Wasserstoff im Energiesystem allerdings eine wichtige Rolle spielen und kann durch die gestiegenen Energiepreise schneller konkurrenzfähig werden.

Presseinformation / 7.9.2022

Modell für Circular Economy in Deutschland

Die Circular Economy ist eine Schlüsselstrategie für den Schutz von Klima- und Biodiversität. Sie sichert Rohstoffe, Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitsplätze; sie bringt Vorteile wie soziale Teilhabe, Gesundheit und lokale Vernetzung mit sich. Bisher fehlt es in Deutschland jedoch an einem Plan, wie die Circular Economy konsequent und ganzheitlich aufgebaut werden kann. Das Projekt »Modell Deutschland Circular Economy« soll das ändern. Das Fraunhofer ISI arbeitet darin gemeinsam mit dem Öko-Institut und der FU Berlin im Auftrag des WWF Deutschland.

Presseinformation / 31.8.2022

Leben wir bald alle im Metaverse?

Der Joint Innovation Hub am Fraunhofer ISI hat mit einer Online-Umfrage zum Metaverse internationale Nutzerpräferenzen, Geschäftsmodelle und Innovationsprozesse im Metaverse untersucht. Die Umfrage zeigt: Das Metaverse hat das Potential, große Auswirkungen auf Arbeit, Mobilität und Wohnen zu haben. 

Außerdem untersucht die Studie mögliche Geschäftsmodelle im Internet der Zukunft und zeigt Wege auf, wie Unternehmen einen Zugang zum Metaverse finden können. 

Blogartikel / 22.8.2022

Suffizienzorientierte Lebensstile: Der Schlüssel zu Wohlbefinden und sozial-ökologischer Gerechtigkeit?

Die Folgen von Überkonsum werden immer spürbarer, Suffizienz rückt als Nachhaltigkeitsstrategie stärker in den Mittelpunkt aktueller Diskussionen zum Klimaschutz. Wie auf Suffizienz ausgerichtete Lebensstile aussehen können und wie sich diese auf allen gesellschaftlichen Ebenen fördern lassen, untersucht das Horizon-2020-Projekt FULFILL unter der Projektleitung von Elisabeth Dütschke. Erste Projektergebnisse wurden nun veröffentlicht.

Presseinformation / 9.8.2022

Baden-Württemberg sucht Standort für Tank- und Ladeinfrastruktur für E- und Wasserstoff-Lkw

Der Langstreckentransport mit schweren Lkw ist eine besondere Herausforderung für die nötige Reduktion von CO2-Emissionen. Mit dem Projekt »PiLaTes« will das Land Baden-Württemberg eine Pilotinfrastruktur umsetzen und den weiteren Ausbau von Lade- und Wasserstofftankstellen beschleunigen. Unter Leitung des Fraunhofer IAO starten mehrere Forschungspartner, darunter das Fraunhofer ISI, eine Untersuchung zur zukünftigen Wasserstofftankstellen- und Schnellladeinfrastruktur für Langstrecken-Lkw in Baden-Württemberg.

Publikationen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI veröffentlichen jährlich mehr als 200 Publikationen, darunter Forschungsberichte, Bücher, Arbeitspapiere und Fachaufsätze, die zusammen das breite Forschungsspektrum des Fraunhofer ISI umfassend abdecken.