Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI

Aktuelles

Presseinformation / 9.8.2022

Baden-Württemberg sucht Standort für Tank- und Ladeinfrastruktur für E- und Wasserstoff-Lkw

Der Langstreckentransport mit schweren Lkw ist eine besondere Herausforderung für die nötige Reduktion von CO2-Emissionen. Mit dem Projekt »PiLaTes« will das Land Baden-Württemberg eine Pilotinfrastruktur umsetzen und den weiteren Ausbau von Lade- und Wasserstofftankstellen beschleunigen. Unter Leitung des Fraunhofer IAO starten mehrere Forschungspartner, darunter das Fraunhofer ISI, eine Untersuchung zur zukünftigen Wasserstofftankstellen- und Schnellladeinfrastruktur für Langstrecken-Lkw in Baden-Württemberg.

Publikation / 8.8.2022

Strategische Vorausschau für zukunftsorientiertes Regierungshandeln: Studie im Auftrag der Bundesregierung veröffentlicht

Die Bundesregierung möchte sich mittels Strategischer Vorausschau systematisch mit den Chancen und Herausforderungen der Zukunft auseinandersetzen. Konkrete Empfehlungen für den Einsatz von Strategischer Vorausschau gibt eine im Regierungsauftrag erstellte und nun veröffentlichte Studie des Fraunhofer ISI in Kooperation mit Prof. Sylvia Veit von der Uni Kassel.

Presseinformation / 4.8.2022

Heizwärme: Wie unterschiedlich stark die EU-Staaten vom Erdgas abhängen

Neue Daten zeigen, dass in der EU fast 50 Prozent der Heizwärme durch Erdgas erzeugt werden. Insgesamt macht die Erzeugung von Raumwärme und Warmwasser fast ein Drittel des europäischen Endenergieverbrauchs aus. Die Daten einer Studie von der TU Wien, dem Fraunhofer ISI, e-think, dem Öko-Institut und Viegang Maagoe machen deutlich, dass die Erdgasabhängigkeit zwischen den einzelnen EU-Staaten stark varriert: Sie reicht von null bis 90 Prozent.

 

Jubiläum

50 Jahre Fraunhofer ISI

Blogartikel / 27.7.2022

Der Anfang vom Ende für Plug-in-Hybridfahrzeuge in Europa

Die EU-Kommission hat eine Verschärfung für die offizielle CO2-Berechnung im Rahmen der Typgenehmigung von Plug-in-Hybridfahrzeugen beschlossen, sodass diese ab 1. Januar 2025 auch offiziell realitätsnahe CO2-Emissionen aufweisen werden.

Damit werden Pkw-Hersteller in Europa zur Einhaltung der Europäischen CO2-Flottengrenzwerte viel weniger auf Plug-in-Hybridfahrzeuge und deutlich stärker als bisher auf Batteriefahrzeuge setzen müssen.

Publikation / 25.7.2022

Wie sollte die neue Zukunftsstrategie für Innovation und Forschung aussehen?

Energiewende, Digitalisierung, demographischer Wandel: Wie treten wir gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen gezielt entgegen? Das Bundesministerium für Bildung und Forschung arbeitet derzeit an der neuen Zukunftsstrategie Forschung und Innovation, um die zukünftige Forschungs- und Innovationspolitik der Bundesregierung zu definieren.

Ein neu veröffentlichtes Discussion Paper des Fraunhofer ISI gibt nun Empfehlungen für die Ausgestaltung von zukünftiger missionsorientierter Innovationspolitik.

Presseinformation / 16.7.2022

Europäische Batteriezellfertigung: Verzehnfachung der Produktionskapazitäten bis 2030

Das Fraunhofer ISI erstellt regelmäßige, vom BMBF geförderte Forecasts zu den in Europa entstehenden Batteriezell-Produktionskapazitäten. Aktuelle Zahlen zeigen, dass diese bis 2030 in Europa auf bis zu 1,5 TWh ansteigen könnte – wobei der mit knapp 400 GWh größte Anteil aus neuen Produktionsstätten in Deutschland stammen könnte.

Presseinformation / 24.6.2022

Klimaschutzministerin Walker präsentiert Studie für ein klimaneutrales Baden-Württemberg bis 2040

Eine vom Umweltministerium Baden-Württemberg in Auftrag gegebene Studie zu den Sektorzielen 2030 für ein klimaneutrales Baden-Württemberg 2040, an der auch das Fraunhofer ISI beteiligt war, wurde heute im Rahmen eine Pressekonferenz durch Klimaschutzministerin Thekla Walker vorgestellt. 

Presseinformation / 9.6.2022

Neuere Plug-in Hybridfahrzeuge weichen beim Kraftstoffverbrauch noch stärker von Testzyklen ab als früher

Das Fraunhofer ISI hat gemeinsam mit ICCT umfangreiches Datenmaterial zur realen Nutzung von etwa 9.000 Plug-in-Hybridfahrzeugen aus ganz Europa untersucht. Das Kernergebnis zeigt: Die Kraftstoffverbräuche der Fahrzeuge liegen im Schnitt deutlich über den offiziellen Testzyklen – und sind zuletzt sogar angestiegen.

Publikationen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI veröffentlichen jährlich mehr als 200 Publikationen, darunter Forschungsberichte, Bücher, Arbeitspapiere und Fachaufsätze, die zusammen das breite Forschungsspektrum des Fraunhofer ISI umfassend abdecken.