Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI

Aktuelles

Presseinformation / 24.6.2022

Klimaschutzministerin Walker präsentiert Studie für ein klimaneutrales Baden-Württemberg bis 2040

Eine vom Umweltministerium Baden-Württemberg in Auftrag gegebene Studie zu den Sektorzielen 2030 für ein klimaneutrales Baden-Württemberg 2040, an der auch das Fraunhofer ISI beteiligt war, wurde heute im Rahmen eine Pressekonferenz durch Klimaschutzministerin Thekla Walker vorgestellt. 

Seminarreihe / 22.6.2022

»Do I really have to share my research data?« – Vortrag von Inmaculada Aleixos Borrás

Am 11. Juli 2022 hält Inmaculada Aleixos Borrás im Rahmen der Seminarreihe einen virtuellen Vortrag am Fraunhofer ISI. Die Präsentation zum Thema »Do I really have to share my research data? No, but… requirements on research data by the European Commission and the Deutsche Forschungsgemeinschaft« beginnt um 13 Uhr in englischer Sprache.

 

Presseinformation / 15.6.2022

Klimaschutz und Fernwärme: Regulierung in Europa

Eine neue Studie von Fraunhofer ISI, der Tilia GmbH, der Technischen Universität Wien und IREES – Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien beschäftigt sich mit dem Fernwärmemarkt in Europa. Die Studie trägt zu einem verbesserten Wissen über die europäischen Fernwärme- und Fernkältemärkte bei, welches für die Entwicklung politischer Maßnahmen, Initiativen und Projekte benötigt wird, die zur Erreichung der Dekarbonisierungsziele des Green Deal beitragen. 

 

 

Jubiläum

50 Jahre Fraunhofer ISI

Blogartikel / 10.6.2022

Statement von Forschenden des Fraunhofer ISI zum Beschluss des EU-Parlaments zum Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor

Das EU-Parlament hat beschlosssen, dass ab 2035 nur noch Pkw und leichte Transporter neu auf den Markt gebracht werden dürfen, die keine klimaschädlichen Treibhausgase ausstoßen. Forschende des Fraunhofer ISI ordnen diese Entscheidung auf Anfrage des Science Media Center Germany ein.

Presseinformation / 9.6.2022

Neuere Plug-in Hybridfahrzeuge weichen beim Kraftstoffverbrauch noch stärker von Testzyklen ab als früher

Das Fraunhofer ISI hat gemeinsam mit ICCT umfangreiches Datenmaterial zur realen Nutzung von etwa 9.000 Plug-in-Hybridfahrzeugen aus ganz Europa untersucht. Das Kernergebnis zeigt: Die Kraftstoffverbräuche der Fahrzeuge liegen im Schnitt deutlich über den offiziellen Testzyklen – und sind zuletzt sogar angestiegen.

Presseinformation / 2.6.2022

Gesellschaftliche Herausforderungen überwinden

Über drei Jahre hinweg hat das Fraunhofer ISI die Umsetzung der Hightech-Strategie 2025 der deutschen Bundesregierung wissenschaftlich begleitet und veröffentlicht nun hierzu zwei umfassende Berichte: Zum einen eine detaillierte empirische Analyse der Stärken und Schwächen der HTS 2025, zum anderen ein neuartiges Konzept zur Wirkungsmessung von missionsorientierter Innovationspolitik.

Neuer Blogartikel / 31.5.2022

Die Nachhaltigkeitsbeauftragten des Fraunhofer ISI im Interview

Ein Forschungsinstitut ist nur so nachhaltig wie seine Mitarbeitenden, sagt Frank Marscheider-Weidemann. Er bekleidet seit März 2022 gemeinsam mit Lena Kappler das neue Amt der Nachhaltigkeitsbeauftragten am Fraunhofer ISI. Was sie in dieser Position vorhaben und wie sie das Institut nachhaltiger machen möchten, das verraten die beiden im Interview.

Presseinformation / 31.5.2022

Jede Kilowattstunde zählt: Energiesparen trotz Umstieg auf Erneuerbare Energien

Private Haushalte leisten einen wichtigen Beitrag zur Energiewende, wenn sie eine Photovoltaikanlage anschaffen, Ökostrom oder erneuerbare Wärme nutzen. Doch beim Umstieg auf diese umweltfreundlichen Energieträger kann es zu einem unerwünschten Nebeneffekt kommen: Der Energieverbrauch dieser Haushalte steigt im Schnitt an, wie das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt EE-Rebound belegt.  

Publikationen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI veröffentlichen jährlich mehr als 200 Publikationen, darunter Forschungsberichte, Bücher, Arbeitspapiere und Fachaufsätze, die zusammen das breite Forschungsspektrum des Fraunhofer ISI umfassend abdecken.