Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI

Aktuelles

Meldung / 3.2.2023

Ergebnisse und Broschüre zum Projekt "Pflanzenbasierte Fasern für regionale Wertschöpfungsketten"

Mit der durch das Minsterium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg geförderten Initiative wurde ein Akteursnetzwerk geschaffen, das Kompetenzen der Bioökonomie von der Rohstoffgewinnung, über die Verarbeitung, bis zur Verwendung von Endprodukten versammelt - in der TechnologieRegion Karlsruhe und darüber hinaus.

Presseinformation / 2.2.2023

Beeinflussen Bildschirme unseren Biorhythmus?

Der Vorteil von technischen Geräten in unserem Alltag liegt auf der Hand: Zeitersparnis und Komfort. Doch manche dieser Geräte können unsere inneren Uhren beeinflussen und dies bringt nicht nur Vorteile. Im Projekt CIRCADIA wird daher eine systematische Bestandsaufnahme der Zusammenhänge zwischen biologischen Rhythmen, Gesundheit und Wohlbefinden durchgeführt und Vorschläge zu Präventions- und Lösungsstrategien erarbeitet. Der erste Policy Brief »CIRCADIA – Der circadiane Rhythmus. Essenziell für unser Überleben, häufig vernachlässigt« möchte auf dieses Thema aufmerksam machen.

Presseinformation / 30.1.2023

Bundespräsident beruft Prof. Dr. Jakob Edler in den Wissenschaftsrat

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Institutsleiter Jakob Edler mit Wirkung zum 1.2.2023 bis 31.1.2026 als Mitglied in den deutschen Wissenschaftsrat berufen. Zusammen mit den anderen in den Rat berufenen Wissenschaftler:innen wird Jakob Edler für die Bundesregierung und die Regierungen der Länder unter anderem Empfehlungen zur inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung erarbeiten.

Presseinformation / 26.1.2023

Mehr Beteiligung für junge Menschen an der Energiewende

Gemeinsam mit der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) und das Institut für ZukunftsEnergie- und Stoffstromsysteme (IZES) entwickelt das Fraunhofer ISI im Rahmen des zweijährigen Projekts INTEGER ein Konzept zur Beteiligung junger Menschen an der Energiewende. Fokus des Projekts ist die Analyse von bestehenden und die Entwicklung von neuen Beteiligungskonzepten im Rahmen der Energiewende.

 

Batterie-Update / 19.1.2023

Recycling von Lithium-Ionen-Batterien wird in Europa stark zunehmen

Aktuell werden jährlich ungefähr 50 Kilotonnen Altbatterien in Europa recycelt. Die Menge zu recycelnder Batterien wird in den kommenden Jahren kontinuierlich zunehmen – und auch die Herkunft dieser Batterien verändert sich.

 

Jubiläum

50 Jahre Fraunhofer ISI

2022 haben wir unser 50. Gründungsjubiläum gefeiert.

Presseinformation / 2.1.2023

Wie steht es um den europäischen Batteriemarkt?

Der Umfeldbericht zum europäischen Innovationssystem Batterie 2022 ist erschienen, an dem Wissenschaftler:innen von Fraunhofer und der RWTH Aachen mitwirkten. Im Fokus stehen aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen des europäischen Batteriezellproduktion – von der Rohstoffgewinnung, Materialherstellung und Recycling, über den Maschinen- und Anlagenbau und Messtechnik hin zur Zellherstellung.

Webinar-Reihe / 25.11.2022

Langfristszenarien: Kann Deutschland bis 2045 treibhausgasneutral werden?

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz wurden im Projekt "Langfristszenarien für die Transformation des Energiesystems in Deutschland" Szenarien für die zukünftige Entwicklung des Energiesystems modelliert, mit denen die energie- und klimapolitischen Ziele erreicht werden können. 

Die Vorstellung der neuen Ergebnisse fand im Rahmen einer Webinar-Reihe statt, die nun alle nachträglich auf der Projekt-Website angeschaut werden können.

 

Kuratorium des Fraunhofer ISI / 29.11.2022

Abschied vom langjährigen Kuratoriumsvorsitzenden Dr. Manfred Wittenstein

Publikationen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI veröffentlichen jährlich mehr als 200 Publikationen, darunter Forschungsberichte, Bücher, Arbeitspapiere und Fachaufsätze, die zusammen das breite Forschungsspektrum des Fraunhofer ISI umfassend abdecken.