Leistungsangebot

Wir forschen im Auftrag von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Dabei setzen wir ein breites Methodenspektrum ein, das wir kontinuierlich weiterentwickeln und bieten unseren Kunden:

  • vergleichende Analyse von Innovationssystemen auf nationaler, sektoraler und technologischer Ebene
  • Technologievorausschau und Erarbeitung von Szenarien und Roadmaps künftiger technologischer Entwicklungen
  • Untersuchung der institutionellen und regulativen Kontexte von Innovationen Analyse der Diffusionsprozesse von Innovationen
  • Bewertung von Innovationen und ihrer Potenziale in ökonomischer, gesellschaftlicher und ökologischer Hinsicht
  • Beurteilung der mit Innovationen verbundenen Handlungsoptionen sowie der Erfolgsaussichten und der Akzeptanz im Markt und Gesellschaft
  • Beratung der Wirtschaftakteure sowie der Politik bei der Einführung und Umsetzung innovativer Lösungen  
    • Ausgestaltung und Evaluierung von Instrumenten zur Diffusion erneuerbarer Technologien
    • Technologie-, Energie- und Emissionsprognosen
    • Untersuchung der Potenziale von erneuerbaren Energien und CO₂-Minderungsmaßnahmen
    • Branchen- und Marktanalysen für neue Energieträger, energietechnische Produkte und Energiedienstleistungen
    • Forschung zu Hemmnissen, Erfolgsfaktoren und unternehme­rischen Strategien bei der System- und Marktintegration innovativer Technologien
    • Beratung bei der Schwerpunktsetzung von FuE-Programmen
    • Ausgestaltung und Evaluierung von Instrumenten zur Diffusion energieeffizienter Technologien
    • Technologie-, Energie- und Emissionsprognosen
    • Untersuchung der Potenziale von effizienter Energienutzung und CO₂-Minderungsmaßnahmen
    • Branchen- und Marktanalysen für neue Energieträger, energietechnische Produkte und Energiedienstleistungen
    • Forschung zu Hemmnissen, Erfolgsfaktoren und unternehme­rischen Strategien bei der System- und Marktintegration innovativer Technologien
    • Beratung bei der Schwerpunktsetzung von FuE-Programmen
    • Suche nach Signalen für technischen und gesellschaftlichen Wandel (Horizon Scanning, Trendradare, Innovations- und Technikanalysen)
    • systematische Erfassung, Aufbereitung und Bewertung von entscheidungsrelevantem Zukunftswissen (Delphi-Studien, Experteninterviews, Bibliometrie)
    • Entwicklung und Analyse von Zukunftspfaden und Leitbildern (Szenario- und Visioning-Prozesse)
    • Roadmaps zur Strukturierung und Visualisierung von unternehmerischen und politischen Handlungsoptionen (Roadmapping-Prozesse)
    • Konzeption und Durchführung von partizipativen Dialogformaten, z.B. Zukunftsdialoge, Zukunftswerkstätten und Zukunftsworkshops unter Einbindung verschiedener Akteursgruppen wie Stakeholder, Bürgerinnen und Bürger und Expertinnen und Experten
    • Bewertung und Evaluation von Technologien und Handlungsoptionen
    • Wissenschaftliche Begleitung neuer Infrastruktur-Konzepte und Technologien vom Entwurf bis zur Umsetzung
    • Innovationssystemanalysen für ressourcenschonende Techniken und Infrastruktur-Systeme
    • Abschätzung der Innovationsdynamik und Leistungsfähigkeit in »grünen« Zukunftsmärkten
    • Design und Analyse innovativer Politikinstrumente und Unternehmensstrategien auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene
    • Abschätzung der wirtschaftlichen und sozialen Folgen von Nachhaltigkeitsstrategien  
    • Untersuchung und Bewertung von Entstehungs- und Diffusionsprozessen neuer Technologien und aktueller Trends
    • Identifikation technologischer Potenziale für neue Anwendungen in der Wirtschaft
    • Ermittlung von Hemmnissen für die Einführung und Nutzung von innovativen Technologien
    • Analyse von Auswirkungen neuer Technologien auf Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt
    • Vorausschau auf mögliche Folgen neuer Technologien sowie Erarbeitung von politischen und wirtschaftlichen Maßnahmen und Handlungsoptionen
    • Gestaltung und Evaluation von Innovations- und Forschungsförderungsprogrammen  
    • Beratung von Ministerien und Projektträgern hinsichtlich des Designs und der Implementierung von öffentlichen Programmen zur Forschungs- und Innovationsförderung
    • Evaluation (ex ante, interim, ex post) von Förderprogrammen
    • Internationale, sektorale und regionale Wettbewerbsanalysen und Analysen zur Performanz des Wissenschafts- und industriellen Wirtschaftssystems
    • Methodenentwicklung und -anwendung im Bereich von Patent- und Publikationsstatistiken
    • Analysen zur Unternehmensdynamik und zu regionalen Innovationssystemen
    • Analysen für Politik und Gesellschaft zu demographischen Implikationen für das Innovationssystem bezüglich Mobilität, Bildung, Personaltransfer und Gender
    • Unterstützung bei betrieblichen Standort- und In-/Outsourcing-Entscheidungen
    • Analyse, Bewertung und Gestaltung betrieblicher Innovations- und Wertschöpfungsprozesse
    • Umsetzung von Open Innovation in KMU
    • Benchmarking von Leistungskennzahlen und Erfolgsfaktoren
    • Wissenschaftliche Studien zur Verbreitung und Wirkung technischer und organisatorischer Innovationen in Betrieben und Branchen des Verarbeitenden Gewerbes (z. B. Industrie 4.0)