Dr. Thomas Stahlecker

Projektleiter, Leiter des Geschäftsfelds Regionale Innovationssysteme

Studierte Wirtschaftsgeographie, Internationale Technische und Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Geographie an der RWTH Aachen, Schwerpunkte: Wirtschaftsraumanalyse, Wirtschaftsförderung; Thema der Magisterarbeit: »Wirtschaftsgeographische Untersuchungen am Beispiel der BioRegion Rheinland«, 1998 Magister-Artium. 2005 Promotion zum Thema »Regionale Bindungen im Gründungs- und Entwicklungsprozess wissensintensiver Dienstleistungsunternehmen«. Berufliche Tätigkeiten in der Projektkoordination der Landesinitiative Bio-Gen-Tec NRW e.V. in Köln und als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Akademie für Technikfolgenabschätzung zu Baden-Württemberg. Seit Mai 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Competence Center Politik – Wirtschaft – Innovation des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI Karlsruhe und seit 2008 Leiter des Geschäftsfelds Regionale Innnovationssysteme.