Systemische Risiken

Zunehmende Wechselwirkungen gesellschaftlicher, technischer und ökologischer Systeme bergen Risiken. Das Geschäftsfeld Systemische Risiken arbeitet daran, Systemeigenschaften durch Innovationen so zu verändern, dass sie weniger anfällig gegenüber Naturkatastrophen, Krisen oder Versorgungsengpässen sind.

Das Geschäftsfeld wird geleitet von Dr.-Ing. Luis Tercero Espinoza.