Dr. Lukas Weymann

Von 2011-2016 studierte Lukas Weymann Physik an der Leibniz Universität Hannover. Seine Masterarbeit mit dem Titel „Long-Term Gamma-Ray Timing of an Extreme Black Widow Binary Pulsar“ schrieb er am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik/Albert-Einstein-Institut. Von 2016-2020 promovierte er im Bereich der Festkörperspektroskopie an der Technischen Universität Wien und im Rahmen der interdisziplinären Doctoral School „Solids4Fun“. In seiner Dissertation erforschte er neuartige Phänomene in magnetoelektrischen Materialien. Seit 2017 engagiert er sich in Wissenschaftskommunikationsprojekten und seit 2020 als Redakteur im Podcast „5MinutenClimateChance“ (5mcc). Lukas Weymann ist seit Mai 2021 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Competence Center Neue Technologien am Fraunhofer ISI.

    • Technologieentwicklung Li-Ionen Batterien und post-LIB
    • Nachfrage- und Marktanalyse Energiespeicher und Elektromobilität
    • Begleitmaßnahme zu Batteriematerialien für zukünftige elektromobile und stationäre Anwendungen (BEMA2020)
    • Forschungsfertigung Batteriezelle Deutschland
    • BMBF-Kompetenzcluster Batterienutzungskonzepte − Bewertung der technischen und systemischen Passfähigkeit von Batterietechnologien für batterierelevante Anwendungen (BetterBat)