Dr. Sabine Langkau

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nach dem Studium der Mineralogie an der Universität Leipzig promovierte Sabine Langkau über Metallsilizid-Cluster in Solarzellen-Silizium. Im Rahmen der Promotion absolvierte sie 2010 einen Forschungsaufenthalt am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Seit 2013 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI im Competence Center »Nachhaltigkeit und Infrastruktursysteme«.