Projekt

Impulspapier "Zukunft der Wertschöpfung Baden-Württemberg"

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg möchte die Innovationsstrategie für das Land für die kommenden Jahre fortschreiben. Das im Projekt erarbeitete Impulspapier liefert die inhaltliche Grundlage zur Weiterentwicklung dieser Innovationsstrategie. 

Im Impulspapier arbeitete das Fraunhofer ISI im ersten Schritt fünf Zukunftsbilder für die spezifischen Anforderungen des Landes zu den Themen "Mobilität & Transport", "Gesundheit & Ernährung", "Material & Ressourcen", "Tools & Robotik", "Cyber & Service" aus. Hieraus wurden im zweiten Schritt vier Handlungsfelder abgleitet, die als Leitplanken für eine Annäherung an die oben genannten Zukunftsbilder dienen sollen. Die Handlungsfelder befassen sich mit den Schwerpunkten „Erfindungs- und Gründungsgeist als Innovationstreiber“, „Mensch - Technologie - Unternehmen“, „Datenbasierte Geschäftsmodelle als Wertschöpfungskatalysator“ und „Resilienz als Schlüssel für stabile Wertschöpfungssysteme“.

Aus diesen Ergebnissen leitet das Papier Impulse für die inhaltliche und strukturelle Weiterentwicklung des Innovationsökosystems in Baden-Württemberg ab und zeigt Ansatzpunkte auf, um die Strategische Vorausschau für Innovationsakteure aus Politik und Wirtschaft zu institutionalisieren. Ein institutionalisierter Foresight-Prozess soll zukünftig dazu dienen, das Innovationsökosystem kontinuierlich zu überprüfen, anzupassen und neu auszurichten.

Das Impulspapier bildet die inhaltliche Grundlage für die Weiterentwicklung der Innovationsstrategie Baden-Württembergs.

 

Für das Impulspapier wurden fünf "ZukunftsWirtschaftsWelten" aufgegriffen und durch aktuelle Veröffentlichungen zu Zukunftsbildern weiterentwickelt. Diese wurden anschließend mit Expert:innen in Gesprächen sowie einem Workshop weiter angereichert und validiert. Auf Basis dieser Zukunftsbilder hat das Forschungsteam mithilfe der Backcasting-Methode vier Handlungsfelder abgeleitet, welche Impulse für die Weiterentwicklung des Innovationsökosystems in Baden-Württemberg liefern.

 

Veröffentlichung des Impulspapiers "Zukunft der Wertschöpfung Baden-Württemberg"

Laufzeit

12.2023-02.20 24

Auftraggeber

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg

Partner

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO