Josephine Tröger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Josephine Tröger studierte Psychologie (Diplom) mit dem Nebenfach Literatur-Kunst-Medien an den Universitäten Konstanz, Monterrey (Mexiko) und Catania (Italien). Von 2012 bis 2016 war sie in der interdisziplinären Forschungsgruppe Umwelt an der Universität Koblenz-Landau als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Von 2018 bis 2021 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftrage in der umweltpsychologischen Forschungsgruppe der Universität Koblenz-Landau. Dort arbeitete sie u.a. an ihrer Promotion zu Suffizienzorientierung als Schlüssel zur sozial-ökologischen Transformation. Neben umweltpsychologischer Expertise sammelte sie berufliche Erfahrungen in den Bereichen Wissenschaftskommunikation und Veranstaltungsmanagement. Seit April 2021 ist sie im Geschäftsfeld »Akteure und Akzeptanz in der Transformation des Energiesystems« im Competence Center »Energietechnologien und Energiesysteme« des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI tätig.

    • Umwelteinstellungen, insb. Suffizienorientierung im Konsumverhalten
    • Einstellungsänderungen und Interventionen für suffizienzorientiertes Verhalten
    • Quantitative und experimentelle Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Lehrbeauftragte für umweltpsychologische und projektorientierte Seminare im interdisziplinären Studiengang Mensch und Umwelt (B.A.) sowie im Studiengang Psychologie (M.A.) an der Universität Koblenz-Landau

  • Tröger, J., Wullenkord, M. C., Barthels, C., & Steller, R. (2021): Can Reflective Diary-Writing Increase Sufficiency-Oriented Consumption? A Longitudinal Intervention Addressing the Role of Basic Psychological Needs, Subjective Well-Being, and Time Affluence. Sustainability, 13(9), 4885. https://doi.org/10.3390/su13094885

    Wullenkord, M., Tröger, J., Hamann, K. R., Loy, L., & Reese, G. (2021): Anxiety and Climate Change: A Validation of the Climate Anxiety Scale in a German-Speaking Quota Sample and an Investigation of Psychological Correlates. 10.31234/osf.io/76ez2

    Loy, L. S., Tröger, J., Prior, P., & Reese, G. (2021): Global Citizens–Global Jet Setters? The Relation Between Global Identity, Sufficiency Orientation, Travelling, and a Socio-Ecological Transformation of the Mobility System. Frontiers in psychology, 12.

    Tröger, J., & Wullenkord, M. (2020): Bedingungsloses Grundeinkommen–ein Schlüssel zur Suffizienz?. Ökologisches Wirtschaften-Fachzeitschrift, 33(4), 20-21.

    Tröger, J., & Reese, G. (2021): Talkin’ bout a revolution: an expert interview study exploring barriers and keys to engender change towards societal sufficiency orientation. Sustainability Science, 1-14. https://doi.org/10.1007/s11625-020-00871-1

    Reese, G., Hamann, K. R., Heidbreder, L. M., Loy, L. S., Menzel, C., Neubert, S., Tröger, J. & Wullenkord, M. C. (2020): SARS-Cov-2 and environmental protection: A collective psychology agenda for environmental psychology research. Journal of Environmental Psychology, 70, 101444. https://doi.org/10.1016/j.jenvp.2020.101444

    Reese, G., Drews, S., & Tröger, J. (2019): Warum haben wir Angst vor dem Weniger? Umweltpsychologie und Suffizienz im Fokus. In L. Voget-Kleschin, L. Bossert, & S. Meisch (Eds.), Damit gutes Leben mit der Natur einfacher wird. Suffizienzpolitik für Naturbewahrung (pp. 135–149). Metropolis-Verlag GmbH.

    Steinmetz, Z., Wollmann, C., Schaefer, M., Buchmann, C., David, J., Tröger, J., ... & Schaumann, G. E. (2016): Plastic mulching in agriculture. Trading short-term agronomic benefits for long-term soil degradation? Science of the total environment, 550, 690-705. https://doi.org/10.1016/j.scitotenv.2016.01.153