Dr. Florian Roth

Projektleiter

Florian Roth hat Politikwissenschaft, Kunst- und Medienwissenschaft sowie Geschichte an der Universität Konstanz studiert. Anschließend arbeitete er als Research Fellow am Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft sowie als assoziierter Forscher am Exzellenzcluster der Universität Konstanz. 2011 wurde Florian Roth Teil der 'Risk & Resilience' Forschungsgruppe am Center for Security Studies (CSS) an der ETH Zürich. In unterschiedlichen Forschungsprojekten mit nationalen und internationalen Partnern hat er politische, organisatorische und soziale Aspekte von natürlichen, technischen und sozialen Gefährdungen untersucht und wie sich Katastrophenrisiken durch den Aufbau systemischer Resilienz reduzieren lassen. 2015 schloss er seine Promotion zu politischen Risikoentscheidungsprozessen in komplexen Handlungskontexten ab. Seit 2019 arbeitet Florian Roth im Competence Center Politik und Gesellschaft am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die wissenschaftliche Begleitung von Maßnahmen zur strategischen Forschungsförderung. Darüber hinaus beschäftigt er sich mich mit weiteren Fragen zur Gestaltung von gesellschaftlichen Transformationsprozessen sowie zum Aufbau sozio-technischer Resilienz.