Priv.-Doz. Dr. Ulrich Schmoch

Projektleiter

  • Studierte Maschinenbau und Sozialwissenschaften an den Universitäten Hannover und Grenoble, 1977 Dipl.-Ing., 1983 Dr. phil an der Universität Hannover.
  • 1978 bis 1983: Berechnungsingenieur am Institut für Strömungsmaschinen der Universität Hannover
  • 1983-1985: Patentsachbearbeiter im Patentanwaltsbüro Peerbooms, Wuppertal
  • Seit 1986:  Projektleiter am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI. 1991-2002 stellvertretender Abteilungsleiter, 2002-2004 Leiter der Abteilung Technikbewertung und Innovationsstrategien.
  • Von Febr. 2012 bis Sept. 2014 abgeordnet an die Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, dort Leiter des Studiengangs »M.P.A. Wissenschaftsmanagement«.
  • Seit Okt. 2014 Projektleiter am Fraunhofer ISI, Competence Center »Neue Technologien«.
    • Gewerbliche Schutzrechte
    • Bibliometrie 
    • Wissenschafts- und Technikindikatoren
    • Technikvorausschau
    • Innovationsmodelle
    • Wissenschaftsforschung
    • Nationale Innovationssysteme
    • Wissens- und Technologietransfer
    • Wissenschaftsmanagement 
    • Lehrveranstaltung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT): Soziologische Theorie: Soziale Strukturen der Wissenschaft - SS 2011
    • Lehrveranstaltung »Measuring Innovation« an der University Stellenbosch, Südafrika (SW 2012)
    • Leiter des Studiengangs »Wissenschaftsmanagement« an der Universität Speyer; dort Lehrveranstaltungen »Wissenschaftssysteme«, »Innovation und Transfer«, »Internationalisierung« und »Theorie-Praxis-Transfer kurz Transfermodul« von Apr. 2012 bis Sept. 2014
    • Seit 1998: Sektion »Wissenschafts- und Technikforschung« der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
    • 1998-2002: Wissenschaftlicher Beirat des Observatoire des Sciences et des Techniques, Paris
    • 2000: Wissenschaftliche Expertengruppe der Europäischen Kommission zum Thema »Mapping of S&T Excellence in Europe«
    • 2005-2010: Wissenschaftlicher Beirat des Fachinformationszentrums Karlsruhe
    • 2007-2008: Indicator Reference Group des National Advisory Council on Innovation (Pretoria, Südafrika)
    • 2012-2013: Wissenschaftlicher Beirat des Elsevier Bibliometric Reserarch Program (EBRP)
    • Identifizierung von Patenten mit universitärer Herkunft 
    • Erwartete Zitatraten und Klassifikationen in der Bibliometrie  
    • Analyse der Methodik von Universitäts-Rankings 
    • Erfassung von Dienstleistungstransfer von Universitäten über Dienstleistungsmarken 
    • Analyse der Strukturen des südafrikanischen Innovationssystems 
    • Performanzindikatoren für Forschungseinrichtungen 
    • Kooperation heterogener Partner im Forschungs- und Innovationssystem 
    • Mapping of R&D Excellence in Europe 
    • Technology Transfer Systems in Germany and the United States 
    • Technologische Leistungsfähigkeit Deutschlands 
    • Wissens- und Technologietransfer in Deutschland 
    • Feasibility Study for creating a European University Data Collection (Eumida)
  • Monographien

    • Achleitner, A.-K.; Allmendinger, J.; Grupp, H.; Harhoff, D.; Luther, J.; Soete, L.; Llerena, P.; Schmoch, U.; Stenke, G.; Meurer, P.; Ulbricht, L. (2009): Gutachten zu Forschung, Innovation und Technologischer Leistungsfähigkeit. EFI-Gutachten 2009. Berlin: Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI).
    • Schmoch, U. (2003): Hochschulforschung und Industrieforschung. Perspektiven der Interaktion. Frankfurt, New York: Campus Verlag.

    Herausgeberschaften

    • Schmoch, U.; Rammer, C.; Legler, H. (2006): National Systems of Innovation in Comparison. Structure and Performance Indicators for Knowledge Societies. Dordrecht: Springer.
    • Glänzel, W.; Moed, H.; Schmoch, U. (Hrsg.) (2004): Handbook of Quantitative Science and Technology Research. The Use of Publication and Patent Statistics in Studies on R&D Systems, Dordrecht, Norwell, New York, London: Kluwer Academic Publishers.

    Zeitschriftenbeiträge

    • Schmoch, U.; Gauch, S. (2009): Service marks as indicators for innovation in knowledge-based services. In: Research Evaluation 18 (4), S. 323-335.
    • Schmoch, U.; Schubert, T. (2009): Appropriateness of Bibliometrics for Assessing Scientific Performance. In: Research Evaluation 36, S. 753-762.
    • Schmoch, U. (2007): Double-boom cycles and the comeback of science-push and market-pull. In: Research Policy 36 (7), S. 1000-1015.
    • Blind, K.; Edler, J.; Frietsch, R.; Schmoch, U. (2006): Motives to patent: Empirical evidence from Germany. In: Research Policy 35, S. 655-672.

    Buchbeiträge

    • Schmoch, U. (2014): The Informative Value of International University Rankings – Some Methodological Remarks. In: Welpe, I.M.; Wollersheim, J.; Ringelhan, S.; Osterloh, M. (Hrsg.): Incentives and Performance. Governance of Research Organization. Dordrecht, Heidelberg, London, New York:  Springer.
    • Schmoch, U. (2011): Germany: The role of universities in the learning economy. In: Göransson, B.; Brundenius, C. (Hrsg.): Universities in Transition. The Changing Role and Challenges for Academic Institutions. New York, Dordrecht, Heidelberg, London: Springer, S. 261-282.