Dr. Thomas Reiß

Leiter Competence Center Neue Technologien

  • Studium Biologie und Chemie Universität Freiburg, Staatsexamen 1980
  • Doktorarbeit in der Pflanzenphysiologie (Prof. Mohr), Promotion zum Dr. rer. nat. Universität Freiburg 1983
  • 1983-1986: Wissenschaftlicher Angestellter der Universität Freiburg am Institut für Biologie II, Molekularbiologie der Pflanzen (Prof. Link, Prof. Schäfer)
  • 1986-1987: Gastwissenschaftler (DFG-Stipendium) am DOE Plant Research Laboratory, Michigan State University, East Lansing, USA
  • seit 1987 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, Projektleiter
  • 1993-1995: Mitglied des Leitungsgremiums der Abteilung »Technischer und Industrieller Wandel«
  • 1996-2004: Leiter der Abteilung »Innovationen in der Biotechnologie«
  • seit 2005 Leiter des Competence Centers Neue Technologien
  • August 2006 bis März 2007: stellvertretender Direktor
    • Nationale und sektorale Innovationssysteme
    • Innovationen im Gesundheitssystem
    • Key Enabling Technologies (KETs) 
    • Innovationspolitik
    • Technikmonitoring, Technikvorausschau und Technikfolgenabschätzung
    • Makroökonomische Effekte neuer Technologien
    • Technologiediffusion
    • Transformationsprozesse 
    • Wissenschafts- und Technikindikatoren
    • öffentliche Wahrnehmung und Akzeptanz neuer Technologien
    • Innovation und Regulation
    • Vorlesung: Management neuer Technologien, KIT Universität Karlsruhe
    • 2014-2016 Mitglied des Executive Board des European Graphene Flagship 
    • Mitglied des Peer Review Panels der European Science Foundation (ESF)
    • Reiß, T.; Bratan, T.; Aichinger, H.; Schmoch, U. (2017): Innovationseffekte der industriellen Gesundheitswirtschaft. Das Beispiel Novartis. Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 125 S.
    • Forsberg, Ellen-Marie; Ribeiro, Barbara; Heyen, Nils B.; Nielsen, Rasmus O.; Thorstensen, Erik; de Bakker, Erik; Klüver, Lars; Reiss, Thomas; Beekman, Volkert; Millar, Kate (2016): Integrated assessment of emerging science and technologies as creating learning processes among assessment communities. Life Sciences, Society and Policy. Berlin, Heidelberg (u.a.): Springer Open. 2195-7819 (ISSN).
    • Pandza, Krsto; Reiss, Thomas; Damijan, Joze P. (2015): Strategic challenges for policy makers in shaping technology development. In: Assimakopoulos, Dimitris G. (Hrsg.): Managing emerging technologies for socio-economic impact. Cheltenham, UK; Northampton, MA: Edward Elgar Publishing (Science, Innovation, Technology and Entrepreneurship Series), S. 215-220.
    • Doren, Davy van; Reiss, Thomas (2015): Communicating synthetic biology: A conceptual framework to position developments in biotechnology. In: Assimakopoulos, Dimitris G. (Hrsg.): Managing emerging technologies for socio-economic impact. Cheltenham, UK; Northampton, MA: Edward Elgar Publishing (Science, Innovation, Technology and Entrepreneurship Seriees), S. 221-245.
    • Enzing, C.; Mahieu, B.; Poel, M.; Potau, X.; Beckert, B.; Gotsch, M.; Som, O.; Thielmann, A.; Reiss, T. (2015): Ex post evalutaion and impact assessment of funding in the FP7 NMP thematic area. Main Report. Brussels: European Commission, 49 S.
    • Reiß, Thomas; Thielmann Axel (2015): Energiespeicher für die Elektromobilität Deutschland auf dem Weg zum Leitmarkt und Leitanbieter? In: Neue Mobilität 15, S. 75-77.
    • Fan, Cheng; Reiß, Thomas; Thielmann, Axel (Eds.) (2014): Challenge-led-Innovation in China - das Beispiel Elektromobilität. Karlsruhe: Fraunhofer ISI (Fraunhofer ISI Discussion Papers, Innovation Systems and Policy Analysis).
    • Heyen, Nils B.; Reiß, T. (2014): Das Gesundheitswesen aus Innovationssystemperspektive: Acht Thesen und Handlungsmöglichkeiten. Teil 1. In: Sozialer Fortschritt 63 (10), S. 245-252. DOI 10.3790/sfo.63.10.267.
    • Gaisser, Sibylle; Reiß, Thomas (2014): Synthetische Biologie im Spannungsfeld von Forschung, Gesellschaft und Wirtschaft: von der Notwendigkeit eines interdisziplinären und ergebnisoffenen Dialogs. In: Schartl, Manfred; Erber-Schropp, Julia Maria (Hrsg.): Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden 141 S.