Vortrag  /  30.11.2018, 14:00

Midstream Modulation of Technology Using the STIR approach

Prof. Erik Fisher von der Arizona State University hält am 30. November 2018 ab 14 Uhr einen öffentlich zugänglichen Vortrag im Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI. Unter dem Titel »Midstream Modulation of Technology Using the STIR approach« spricht er über den sozio-technischen Wandel und seine Erfahrungen damit, wie dieser Wandel in Laboren und Forschungseinrichtungen angestoßen und verstärkt werden kann.

Prof. Dr. Erik Fisher arbeitet zur gesellschaftlichen Dimension von Forschung und Innovation. Seine Arbeiten zu »midstream modulation«, »socio-technical integration research« oder »constructive technology assessment« haben ihn weit über die Technikfolgenabschätzungs-Community hinaus bekannt gemacht. Seine Arbeit weist Bezüge zur Arbeit des Fraunhofer ISI in den Bereichen Transformationsforschung, die Analyse der Entwicklung neuer Technologien oder Untersuchungen zur Forschungs- und Innovationspolitik auf. Er war stellvertretender Direktor des NSF-geförderten Center for Nanotechnology in Society an der ASU und ist Herausgeber des »Journal of Responsible Innovation«.

Prof. Dr. Erik Fisher war an der vom Fraunhofer ISI organisierten NTA8 am 8. November 2018 mit der abschließenden Keynote »Governing Innovation in an Age of Populism: What Roles for Technology Assessment?« beteiligt.