Projekt

Foresight on Demand »Fighting Cancer«

Das übergreifende Ziel des Projektes war es, die Überlegungen des kürzlich eingerichteten »Mission Boards on Cancer« (»Krebs bekämpfen«) aus einer vorausschauenden Perspektive zu unterstützen. Der Begriff der »Missionen« als einer der neuartigen Eckpfeiler von Horizon Europe, dem Europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation 2021-2027, wurde im Zuge der programmatischen Debatten über die Ausrichtung der zukünftigen F&I-Politik der EU eingeführt.

Wir nutzten einen Foresight-Ansatz mit unterschiedlichen Herangehensweisen:

  • Identifizierung interner und externer Trends, die beeinflussen, wie und entlang welcher Pfade sich das Thema Krebs in Zukunft entwickeln könnte;
  • Identifikation neuer Akteure sowie sozialer Praktiken, Technologien und Innovationen, die entscheidend dafür sind, in welche Richtungen sich das Thema entwickeln könnte, und
  • Beschreibung der wichtigsten Herausforderungen, Bedrohungen und Chancen, die sich aus sozioökonomischen, biophysikalischen und technologischen Veränderungen ergeben und die den Bedarf an neuer Forschung und neuen Verfahren auslösen können.

Über Literatur- und Internetrecherchen wurden verschiedene Trends, Herausforderungen und Entwicklungen identifiziert und beschrieben (Scoping Paper). In virtueller Arbeit und drei kurzen Workshops haben wir gemeinsam mit dem Mission Board

  1. die Liste der Entwicklungen diskutiert und erweitert,
  2. Szenarien beschrieben und
  3. eine Zeitleiste (»Roadmap«) verschiedener möglicher Entwicklungen nach dem Zeitpunkt ihrer Realisierung – aus verschiedenen Stakeholder-Perspektiven – aufgelistet.

Laufzeit

08/2019 – 06/2020

Auftraggeber

European Commission

Partner

AIT Austrian Institute of Technology