Dr.-Ing. Clemens Rohde

Stellvertretender Leiter des Compentence Centers Energietechnologien und Energiesysteme, Leiter des Geschäftsfelds Energieeffizienz

Clemens Rohde ist seit 2012 Leiter des Geschäftsfelds Energieeffizienz im Competence Center Energietechnologien und Energiesysteme am Fraunhofer ISI. Seit September 2010 ist er dort wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter. Seit Juli 2020 ist er zudem stellvertretender Leiter des Competence Centers Energietechnologien und Energiesysteme.

Er ist Lehrbeauftrager für Energie- und Ressourceneffizienz an der Technischen Universität Darmstadt.

Seine Forschungsgebiete umfassen die Entwicklung und Evaluierung von Instrumenten zur Verbesserung der Energieeffizienz in den privaten Haushalten, im Gewerbe und in der Industrie sowie die Bewertung und Analyse von Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz in den genannten Sektoren. Fragestellungen der Finanzierung und der Bewertung von Multiple Benefits von Energieeffizienz bilden einen weiteren Forschungsschwerpunkt.

Er studierte an der Technischen Universität Darmstadt Bauingenieurwesen, wo er Ende 2002 als Diplom-Ingenieur sein Studium abschloss. Anschließend war er bis 2007 am Fachgebiet Abfalltechnik der Technischen Universität Darmstadt als wissenschaftlicher Mitarbeiter in nationalen und internationalen Forschungsprojekten tätig. Schwerpunkte seiner Arbeit waren die Abfallwirtschaft und -technik sowie die Ökobilanzierung in der Produktentwicklung und in der Abfallwirtschaft. Im Jahr 2007 wurde er zum Doktor-Ingenieur promoviert. Anschließend arbeitete er für drei Jahre als Dekanatsreferent am Fachbereich Bauingenieurwesen und Geodäsie der Technischen Universität Darmstadt.