Energiepolitik

Eine nachhaltige Gestaltung der Energiepolitik ist ein wesentlicher Bestandteil der umfassenden Transformation der Energiesysteme, wie sie in Deutschland mit der Energiewende und in Europa und weltweit mit der Setzung mittel- und langfristiger Energie- und Klimaziele angestrebt wird. Vor diesem Hintergrund befasst sich das Geschäftsfeld Energiepolitik mit der Ausgestaltung und Bewertung energiepolitischer Strategien und Instrumente, dem Monitoring energiepolitischer Ziele sowie den Auswirkungen energiepolitischer Instrumente auf Wachstum und Beschäftigung und die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft der Wirtschaft.

Das Geschäftsfeld wird geleitet von Dr. Barbara Schlomann.