Dr. Inga Boie

Studium der Geoökologie am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Diplomarbeit zum Thema Arsenkontamination in ländlichen Gebieten des Red River Deltas in Vietnam, mit Fokus auf geochemischen und sozio-ökonomischen Faktoren in der Risikobewertung und Planung von Minderungsmaßnahmen. Praktische Erfahrung in den Bereichen Umweltanalytik, Sozial-und Umweltverträglichkeitsprüfung, Planung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Experteninterviews und -workshops sowie in der Politikanalyse. Tätigkeit als wissenschaftliche Assistentin am KIT von 2004 bis 2010. Studienaufenthalte und Praktika in verschiedenen Entwicklungsländern zwischen 2002 und 2008. Von Mai 2010 bis Dezember 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Competence Center Energiepolitik und Energiesysteme am Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung ISI, seit Januar 2012 im Competence Center Energiepolitik und Energiemärkte. Projektleitung und Mitarbeit in zahlreichen internationalen Forschungsprojekten, wie etwa »Combined Renewable Energy Masterplan CREMP for Egypt«, »Desert Power 2050 – Perspectives on a Sustainable Power System for EUMENA«, »Local Manufacturing Assessment for CSP Projects in MENA«, »Development of regional and Pan-European guidelines for more efficient integration of renewable energy into future infrastructure – SUSPLAN«. 

Promotion am College of Life and Environmental Sciences der University of Exeter (UK) zum Thema »Determinants for the market diffusion of renewable energy technologies - An analysis of the framework conditions for non-residential photovoltaic and onshore wind energy deployment in Germany, Spain and the UK« (2017).