Konstantin Krauß M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre an der Universität Hohenheim von 2011 bis 2014. Forschungsaufenthalt im Bereich »Innovation and Consumers« in Reykjavík (Island) in 2013. Anschließend Masterstudium an gleicher Universität im Fachgebiet Management mit Fokus auf Marketing, Ethik und Technology Management von 2014 bis 2018. Auslandssemester an der Aarhus School of Business and Social Sciences (Dänemark) von 2015 bis 2016.
Zuletzt Tätigkeiten als Praktikant und Werkstudent bei der Porsche AG in der Marketing-Planung (Internationale Fahrzeugpreise und Volumenplanung) in Stuttgart und Melbourne (Australien).
Konstantin Krauß ist seit 2018 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer ISI im Competence Center »Nachhaltigkeit und Infrastruktursysteme« im Geschäftsfeld »Mobilität« tätig.

    • Anbieter- sowie Nachfragerverhalten im Bereich der Mobilitätsservices (z.B. Carsharing, Ridesharing)
    • Umweltwirkungen von Mobilitätsservices
    • Techno-ökonomische Analyse von Dekarbonisierungstechnologien und -maßnahmen im Straßenverkehr
       
    Anbieter- sowie Nachfragerverhalten im Be-reich der Mobilitätsservices (z.B. Carsha-ring, Ridesharing)
    Umweltwirkungen von Mobilitätsservices
    Techno-ökonomische Analyse von Dekarbo-nisierungstechnologien und -maßnahmen im Straßenverkehr
  • MKS Verlagerungswirkungen und Umweltef-fekte veränderter Mobilitätskonzepte im Personenverkehr
    Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe - ef-fizient - intelligent - integriert
    REflex - Analyse des europäischen Energie-systems unter dem Aspekt der Flexibilität und des technologischen FortschrittsMKS Verlagerungswirkungen und Umweltef-fekte veränderter Mobilitätskonzepte im Personenverkehr
    Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe - ef-fizient - intelligent - integriert
    REflex - Analyse des europäischen Energie-systems unter dem Aspekt der Flexibilität und des technologischen Fortschritts
    MKS Verlagerungswirkungen und Umweltef-fekte veränderter Mobilitätskonzepte im Personenverkehr
    Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe - ef-fizient - intelligent - integriert
    REflex - Analyse des europäischen Energie-systems unter dem Aspekt der Flexibilität und des technologischen Fortschritts

    MKS Verlagerungswirkungen und Umweltef-fekte veränderter Mobilitätskonzepte im Personenverkehr
    Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe - ef-fizient - intelligent - integriert
    REflex - Analyse des europäischen Energie-systems unter dem Aspekt der Flexibilität und des technologischen FortschrittsMKS Verlagerungswirkungen und Umweltef-fekte veränderter Mobilitätskonzepte im Personenverkehr
    Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe - ef-fizient - intelligent - integriert
    REflex - Analyse des europäischen Energie-systems unter dem Aspekt der Flexibilität und des technologischen Fortschritts
    MKS Verlagerungswirkungen und Umweltef-fekte veränderter Mobilitätskonzepte im Personenverkehr
    Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe - ef-fizient - intelligent - integriert
    REflex - Analyse des europäischen Energie-systems unter dem Aspekt der Flexibilität und des technologischen Fortschritts