Dr. Nils B. Heyen

Fraunhofer-Institut für
System- und Innovationsforschung ISI

Werdegang

1999-2005: Studium der Soziologie und Psychologie an den Universitäten Bielefeld, Hannover und Edmonton (Kanada)

2006: Freiwilligenarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe in Kimberley und Rietfontein (Südafrika)

2006-2010: Doktorand am DFG-Graduiertenkolleg »Auf dem Weg in die Wissensgesellschaft. Wissenschaft in Anwendungs- und Beratungskontexten«, Institut für Wissenschafts- und Technikforschung (IWT), Universität Bielefeld, zugleich Stipendiat des Evangelischen Studienwerks Villigst im Promotionsschwerpunkt »Biomedizin – Gesellschaftliche Deutungsmuster und soziale Praxis« (bis 2009)

2011: Training zum Peace and Conflict Consultant, Academy for Conflict Transformation, Forum Ziviler Friedensdienst, Bonn und Skopje (Mazedonien)

2011: Promotion zum Dr. phil. an der Fakultät für Soziologie, Universität Bielefeld

Seit 2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI), Competence Center Neue Technologien, Karlsruhe

Arbeitsschwerpunkte

  • Neue Technologien in Medizin und Gesundheitswesen 

  • Gesellschaftlicher Umgang mit Bio- und Gentechnologien 

  • Technikfolgenabschätzung 

  • Innovationen im Gesundheitssystem 

  • Wissenschafts- und Technikforschung 

Weitere Forschungsinteressen

  • Professions-, Medizin- und Wissenssoziologie 

  • Hermeneutische Sozialforschung 

  • Ethik in der Medizin  

  • Partizipative Methoden, Dialogprozesse und Moderation 

  • Konfliktforschung und -bearbeitung 

Lehr- und Gutachtertätigkeit

Lehraufträge (unregelmäßig), insbesondere für Medizin- und Techniksoziologie, an den Universitäten Konstanz, Karlsruhe und Bielefeld sowie an der Hochschule Furtwangen

Gutachtertätigkeit für die Fachzeitschriften »Science & Technology Studies« und »Soziale Welt« sowie für das Jahrbuch Technikphilosophie

Publikationen

Heyen, Nils B. (2016): Auf dem Weg zu einer technokratischen Biomedizin? Empirische Einblicke in eine ärztlich-genetische Praxis. In: Soziale Welt 67 (4), S. 389-406.

Heyen, Nils B. (2016): Digitale Selbstvermessung und Quantified Self. Potenziale, Risiken und Handlungsoptionen. Karlsruhe: Fraunhofer ISI.

Heyen, Nils B. (2016): mHealth 2030: Fünf Zukunftsszenarien zur digitalen Selbst-, Körper- und Gesundheitsvermessung. In: E-HEALTH-COM - Magazin für Health IT, vernetzte Medizintechnik und Telemedizin 06/16, S. 20-25.

Heyen, Nils B. (2016): Self-Tracking as Knowledge Production. Quantified Self between Prosumption and Citizen Science. In: Stefan Selke (Hrsg.): Lifelogging. Digital Self-Tracking and Lifelogging - between Disruptive Technology and Cultural Transformation. Wiesbaden: Springer VS, S. 283-301.

Lindner, Ralf; Daimer, Stephanie; Beckert, Bernd; Heyen, Nils; Koehler, Jonathan; Teufel, Benjamin; Warnke, Philine; Wydra, Sven (2016): Addressing directionality: Orientation failure and the systems of innovation heuristic. Towards reflexive governance. In: Fraunhofer ISI Discussion Papers Innovation Systems and Policy Analysis, No. 52, Karlsruhe.

Forsberg, Ellen-Marie; Ribeiro, Barbara; Heyen, Nils B.; Nielsen, Rasmus O.; Thorstensen, Erik; de Bakker, Erik; Klüver, Lars; Reiss, Thomas; Beekman, Volkert; Millar, Kate (2016): Integrated assessment of emerging science and technologies as creating learning processes among assessment communities. In: Life Sciences, Society and Policy 12:9, DOI 10.1186/s40504-016-0042-6.

Heyen, Nils B. (2016): Selbstvermessung als Wissensproduktion. Quantified Self zwischen Prosumtion und Bürgerforschung. In: Stefan Selke (Hrsg.): Lifelogging. Digitale Selbstvermessung und Lebensprotokollierung zwischen disruptiver Technologie und kulturellem Wandel. Wiesbaden: Springer VS, S. 237-256.

Heyen, Nils B. & Reiß, Thomas (2014): Das Gesundheitswesen aus Innovationssystemperspektive: Acht Thesen und Handlungsmöglichkeiten. In: Sozialer Fortschritt - German Review of Social Policy 63 (10/11), S. 245-252 und 267-276.

Forsberg, Ellen-Marie; Beekman, Volkert; de Bakker, Erik; Heyen, Nils; Klüver, Lars; Millar, Kate; Nielsen, Rasmus; Reiss, Thomas; Ribeiro, Barbara; Smith, Robert; Thorstensen, Erik; van Doren, Davy (2014): TranSTEP - Get an integrated perspective on complex technology issues by teaming up across assessment communities.

Brüninghaus, Anne & Heyen, Nils (2014): Wissenstransfer von der Gesellschaft in die Wissenschaft? Formen und Potenziale nicht-zertifizierter Expertise für Lebenswissenschaften und Medizin. In: Technikfolgenabschätzung - Theorie und Praxis 23(2), S. 63-66. Download (PDF).

Van Doren, Davy & Heyen, Nils B. (2014): Synthetic biology: Too early for assessments? A review of synthetic biology assessments in Germany. In: Science and Public Policy 41 (3), S. 272-282.

Heyen, Nils B. (2013): Prävention und professionelles Handeln. Theoretische Überlegungen und eine Fallrekonstruktion am Beispiel der Humangenetik. In: Sozialer Sinn 14 (1), S. 67-87.

Heyen, Nils B. & Reiß, Thomas (2013): Innovationspotenziale im Gesundheitswesen. Ergebnisse einer Analyse offizieller Akteursziele. In: Gesundheits- und Sozialpolitik 67 (1), S. 37-45.

Heyen, Nils B. (2012): Gendiagnostik als Therapie. Die Behandlung von Unsicherheit in der prädiktiven genetischen Beratung. Frankfurt/M. & New York: Campus.

Heyen, Nils B. (2011): Der Arzt in der prädiktiven genetischen Beratung: ein Gesundheitsingenieur? In: Sascha Dickel, Martina Franzen, Christoph Kehl (Hrsg.): Herausforderung Biomedizin. Gesellschaftliche Deutung und soziale Praxis. Bielefeld: Transcript, S. 301-315.

Heyen, Nils B. (2010): Unsicherheitsabsorption durch Standards professioneller Praxis: der Fall der humangenetischen Beratung. In: Hans-Georg Soeffner (Hrsg.): Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008. 2 Bände. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, CD-ROM.

Heyen, Nils B. (2010): Der Arzt als Informator? Zu den Folgen prädiktiver Gendiagnostik für die Professionalisierung ärztlichen Handelns. In: Georg Aichholzer, Alfons Bora, Stephan Bröchler, Michael Decker, Michael Latzer (Hrsg.): Technology Governance. Der Beitrag der Technikfolgenabschätzung. Berlin: Edition Sigma, S. 315-318.

Heyen, Nils B. (2009): Das Prinzip der Nichtdirektivität in der humangenetischen Beratung: eine professionssoziologische Kritik. In: Jochen Vollmann, Jan Schildmann, Alfred Simon (Hrsg.): Klinische Ethik. Aktuelle Entwicklungen in Theorie und Praxis. Frankfurt/M. & New York: Campus, S. 261-275.

Heyen, Nils B. (2008): Diener oder Führer? Zur dilemmatischen Rolle des Moderators in Verfahren der partizipativen Technikfolgenabschätzung. In: Technikfolgenabschätzung – Theorie und Praxis 17 (2), S. 105-110. Download (PDF).

Trovato, Frank & Heyen, Nils B. (2006): A Varied Pattern of Change of the Sex Differential in Survival in the G7 Countries. In: Journal of Biosocial Science 38 (3), S. 391-401.

Heyen, Nils B. (2005): Moderation und partizipative Technikfolgenabschätzung. Zur Aufgabe des Moderators die Experten-Laien-Kommunikation zu unterstützen. Universität Bielefeld: Diplomarbeit (unveröffentlicht). Download (PDF).

Trovato, Frank & Heyen, Nils B. (2003): A Divergent Pattern of the Sex Difference in Life Expectancy: Sweden and Japan, Early 1970s-Late 1990s. In: Social Biology 50 (3/4), S. 238-258.

© 2017 Fraunhofer ISI