Competence Center Energiepolitik und Energiemärkte

Fraunhofer-Institut für
System- und Innovationsforschung ISI

© istockphoto.com/ fluxfoto
© istockphoto.com/ fluxfoto
© SPL / Agentur Focus
© SPL / Agentur Focus
© Harald Bradke
© Harald Bradke
 
 
© istockphoto.com/ fluxfoto
© istockphoto.com/ fluxfoto

Bühnenbild Competence Center Energiepolitik und Energiemärkte

1
© SPL / Agentur Focus
© SPL / Agentur Focus

Bühnenbild für Competence Center Energiepolitik und Energiemärkte

2
© Harald Bradke
© Harald Bradke

Bühnenbild Competence Center Energiepolitik und Energiemärkte

3

Das Competence Center Energiepolitik und Energiemärkte leistet einen Beitrag zur Entfaltung des politischen und institutionellen Rahmens für ein nachhaltiges Energiesystem. Die intensive Nutzung erneuerbarer Energiequellen sowie die Stärkung der Energieeffizienz sind Schlüsselstrategien für eine umwelt- und ressourcenschonende Deckung des Energiebedarfs, für Versorgungssicherheit und zum Schutz des Klimas.

Erneuerbare Energien und Klimaschutztechnologien tragen dazu bei, die Wettbewerbsposition der exportorientierten Investitionsgüterindustrie zu stärken. Für diese eröffnen sich in den kommenden Jahrzehnten große Marktchancen im In- und Ausland.

Wir konzipieren und evaluieren energie- und klimapolitische Maßnahmen und Instrumente für eine schnellere Entfaltung eines nachhaltigen Energiesystems sowie Strategien für Forschung und Entwicklung. Die Integration erneuerbarer Energien in Strommärkte und -infrastrukturen aber auch in Wärmemärkte ist eine zentrale Herausforderung bis zur Mitte des Jahrhunderts.

Unsere analytischen Arbeiten über die Wirkungen eines verstärkten Einsatzes von erneuerbaren Technologien auf Beschäftigung, Einkommen, Wirtschaftsstruktur und Umwelt helfen Entscheidungsträgern bei der wirkungsvollen praktischen Ausgestaltung von Politikinstrumenten.

Zudem beraten wir unsere nationalen und internationalen Kunden aus Regierungs- und nicht-Regierungsorganisationen sowie aus Unternehmen bei der Einführung zukunftsweisender technologischer, wirtschaftlicher und institutioneller Neuerungen.

© 2016 Fraunhofer ISI