Einladung zur Pressekonferenz

Neues zur Sicherheitsforschung

Fraunhofer ISI

Fraunhofer-Institut für
System- und Innovationsforschung ISI

© SPL / Agentur Focus
© SPL / Agentur Focus
© istockpoto.com/ Renphoto
© istockpoto.com/ Renphoto
© NASA/ SPL/ Agentur Focus
© NASA/ SPL/ Agentur Focus
 
 
© SPL / Agentur Focus
© SPL / Agentur Focus

Bühnenbild für Startseite

1
© istockpoto.com/ Renphoto
© istockpoto.com/ Renphoto

Bühnenbild für Startseite

2
© NASA/ SPL/ Agentur Focus
© NASA/ SPL/ Agentur Focus

Bühnenbild für Startseite

3

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI analysiert Entstehung und Auswirkungen von Innovationen. Wir erforschen die kurz- und langfristigen Entwicklungen von Innovationsprozessen und die gesellschaftlichen Auswirkungen neuer Technologien und Dienstleistungen. Auf dieser Grundlage stellen wir unseren Auftraggebern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft Handlungsempfehlungen und Perspektiven für wichtige Entscheidungen zur Verfügung. Unsere Expertise liegt in der fundierten wissenschaftlichen Kompetenz sowie einem interdisziplinären und systemischen Forschungsansatz.

Aktuelle Presseinformationen

  • Deutsche Industrie setzt auf den Forschungsstandort Deutschland

    Wie neue Zahlen aus der Erhebung „Modernisierung der Produktion“ des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI unterstreichen, verlagerten in den letzten Jahren nur wenige deutsche Industriebetriebe Forschungs- und Entwicklungskapazitäten (FuE) ins Ausland. Alle Untersuchungsergebnisse sind in der neuen Mitteilung Nummer 68 aus der Erhebung „Modernisierung der Produktion“ nachzulesen.

  • Innovationscluster REM 2030 stellt innovatives Elektroauto-Konzept vor

    Im Forschungsprojekt REM 2030 erforschen das Fraunhofer ISI, ICT, IOSB und IWM zusammen mit drei Instituten des KIT die urbane Mobilität der Zukunft. Neben technischen Komponenten und Softwarelösungen werden in REM 2030 auch Zukunftskonzepte für eine effiziente Individualmobilität entwickelt. Auf der MobiliTec – Hannover Messe 2015 präsentiert das Fraunhofer Innovationscluster ein Demonstratorfahrzeug, das mit selbstentwickelten Komponenten wie einem Elektromotor, einer Lithium-Ionen-Batterie sowie einer Methanol-Brennstoffzelle aufgebaut wurde. Das Fahrzeug ist vom 13. bis 17. April im Baden-Württemberg Pavillon, Stand H85 in Halle 27, ausgestellt.

  • 3. Fraunhofer-Energietage: Energieeffizienz als Chance für die deutsche Industrie

    Das Fraunhofer ISI setzt sich in mehreren Forschungsprojekten mit dem Thema Energieeffizienz in der Industrie auseinander. Einige zentrale Erkenntnisse hierzu stellt Prof. Harald Bradke, Energieexperte am Fraunhofer ISI, in seinem Vortrag auf den 3. Fraunhofer-Energietagen vor. Diese finden am 29. und 30. April in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften unter dem Motto „Energiewende am Industriestandort Deutschland“ statt.

© 2015 Fraunhofer ISI