Reihe: Fokus: Zukunft. Unser Leben 2050.  /  24.1.2019, 18:00

Next Stop: Artificial Intelligence

Im November 2018 verabschiedete die Bundesregierung eine ressortübergreifende Strategie zum Thema Künstliche Intelligenz (KI). Damit soll Deutschland als KI-Forschungsstandort gestärkt werden. Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in Industrie und Gesellschaft sollen – den Nutzen für Mensch und Umwelt immer im Blick – vorangetrieben werden. Doch was kann KI tatsächlich leisten? Durchdringt KI bald alle Lebensbereiche, vom autonom fahrenden Auto über intelligente Produktionsanlagen bis hin zum persönlichen virtuellen Assistenten? Und wenn ja: Wie können wir damit umgehen?

Antworten auf diese Fragen liefert die Vortrags- und Diskussionsreihe »Fokus: Zukunft. Unser Leben 2050«. Die Veranstaltung »Next Stop: Artificial Intelligence« findet am 24. Januar 2019 am Campus Süd des Karlsruher Instituts für Technologie KIT statt.

Gastgeberin Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl, Leiterin des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI und Inhaberin des Lehrstuhls für Innovations- und Technologiemanagement am KIT, führt in das Thema Künstliche Intelligenz ein. Dann folgen vier Impulsvorträge:

  • Dr. Wolfgang Hildesheim (Head of Watson & Artifical Intelligence, IBM)
  • Dennis Scheuer (Watson & Artificial Intelligence, IBM)
  • Denise Feldner (Wirtschaftsjuristin und Wissenschaftsmanagerin)
  • Dr. Kerstin Cuhls (Competence Center Foresight, Fraunhofer ISI)

Im Anschluss diskutieren die Referentinnen und Referenten unter der Moderation von Anne-Catherine Jung (Leiterin Presse und Kommunikation am Fraunhofer ISI) gemeinsam mit dem Publikum im Festsaal des KIT. Ein abschließendes Get-together bietet Gelegenheit zu weiteren Gesprächen.

Weitere Informationen gibt es unter http://itm.entechnon.kit.edu/Vortragsreihe_Fokus-Zukunft.php.