Vorträge  /  6.3.2018  -  8.3.2018

IT-Trans 2018: Fraunhofer ISI gibt Einblicke in aktuelle Mobilitätsforschung in der TechnologieRegion Karlsruhe

Wie sehen die Mobilitätskonzepte der Zukunft aus und welchen Beitrag hierzu leistet die Forschungs- und TechnologieRegion Karlsruhe? Welche Rolle spielen neue Fahrzeug- und Antriebskonzepte im ÖPNV der Zukunft? Und welche Klimaeffekte bringt der Wandel bei der Mobilität mit sich? Mit diesen und vielen anderen Fragen befassen sich derzeit mehrere Forschungsprojekte des Fraunhofer-Instituts für System und Innovationsforschung ISI. Auf der Messe IT-Trans 2018, die von 6. bis zum 8. März im Messezentrum Karlsruhe stattfindet, geben Wissenschaftler des Instituts Einblicke in die aktuelle Mobilitätsforschung und gehen dabei auf aktuelle Themen wie das autonome und vernetzte Fahren, die lokale Mobilität der Zukunft und Hybrid-Busse für den ÖPNV ein.

Folgende Vorträge finden im Forum der TechnologieRegion Karlsruhe (Aktionshalle / 120) zwischen dem 6. und 8. März statt:

  • Barriers and potentials for battery hybrid trolley buses (Dienstag, 6. März, 14:00-14:30), Dr. Patrick Plötz, Geschäftsfeld Energiewirtschaft des Competence Centers Energietechnologien und Energiesysteme, Fraunhofer ISI, Karlsruhe
  • Energy and GHG effects of autonomous and connected driving (Dienstag, 6. März, 17:00 – 17:30), Dr. Michael Krail, Geschäftsfeld Mobilität des Competence Centers Nachhaltigkeit und Infrastruktursysteme, Fraunhofer ISI, Karlsruhe
  • Novel ways for getting around in the Karlsruhe Region – rural mobility solutions for all ages (Donnerstag, 8. März, 13:00 – 13:30), Dr. Claus Doll, Leiter des Geschäftsfeldes Mobilität des Competence Centers Nachhaltigkeit und Infrastruktursysteme, Fraunhofer ISI, Karlsruhe

Weitere Informationen zum Programm und zu den Anmeldemodalitäten der IT-Trans Messe 2018 finden sich unter https://www.it-trans.org/de/.

 

Weitere Informationen: