Prof. Dr. Mario Ragwitz

Stellvertretender Institutsleiter

Mario Ragwitz ist promovierter Physiker mit Berufserfahrung auf den Gebieten der Modellierung komplexer dynamischer Systeme, der techno-ökonomischen Analyse von Energiesystemen und im Bereich Energie- und Klimapolitik mit dem Schwerpunkt auf erneuerbare Energien. Physik-Studium an den Universitäten Düsseldorf, Waterloo (Kanada) und Heidelberg und Promotion in Theoretischer Physik (Dr. rer. nat.) an der Universität Wuppertal (2001). Er arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck Institut für Physik komplexer Systeme (1998- 2002). Er war Gastwissenschaftler an der Universität Texas in Austin (2000) und am Lawrence Berkeley National Laboratory (2007 und 2011). Seit September 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Fraunhofer ISI, von Januar 2008 bis Ende 2018 Leiter des Geschäftsfeldes Erneuerbare Energien und von Januar 2012 bis Ende 2018 stellvertretender Leiter des Competence Centers Energiepolitik und Energiemärkte. Seit 2014 Honorarprofessur an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen. Seit 2018 Stellvertretender Institutsleiter.