Sebastian Burger M. A.

Wissenschaftlicher Referent der Institutsleiterin

Sebastian Burger begann seine Hochschulbildung mit einem Studium zum Double Bachelor of Arts in International Tourism Management in Bad Honnef und Sydney (Australien). Im Anschluss daran absolvierte er seinen Master: Kultur & Wirtschaft an der Universität Mannheim mit dem Hauptfach Philosophie, dem Sachfach BWL und dem Nebenfach Psychologie. Während seines Studiums in Mannheim arbeitete er zudem als wissenschaft­liche Hilfskraft in der Mannheim Business School im Bereich der Führungs­kraft­entwicklung.

Im Sommer 2018 begann er seine Promotion bei Prof. Dr. Bernward Gesang zum Thema »Die Abhilfeverantwortung global agierender Unternehmen – Eine Möglichkeit zur Verbesserung moralisch schlechter Zustände« (Arbeitstitel).

Praktische Erfahrung sammelte er in Praktika bei der TUI UK & Ireland in Luton (England) im Bereich Beschaffung und Einkauf und bei der Deutschen Post DHL im Bereich HR Leistungs­management & Programme. Zuletzt war er knapp vier Jahre als wissenschaftlicher Studienleiter der Evangelischen Akademie der Pfalz für die politische Bildung im Bereich »Wirtschaft & Ethik« mitverantwortlich. Daneben engagiert er sich bei der CA – Consulting Akademie Unternehmensethik gUG als ehrenamtlicher Geschäftsführer. Diese veranstaltet jedes Jahr eine Summerschool für Studierende und Young Professionals und veröffentlicht einen Tagungsband zum jeweiligen Themenschwerpunkt.

Seit Juli 2020 ist Sebastian Burger im wissenschaftlichen Stab der Institutsleiterin im Fraunhofer ISI in Karlsruhe tätig.

    • Burger, S.; Offenwanger, D. J.; Quandt, J. H.; Reiter, S.; Schank, C. (Hrsg.) (2020): Führungsverantwortung und Führungsversagen. München und Mering: Rainer Hampp Verlag.