Dr. Mirja Meyborg

Projektleiterin

Ausbildung zur Bankkauffrau, Studium der Wirtschaftswissenschaften (Diplom) an der Universität Wuppertal und der University of Birmingham (UK), bis März 2008. Während des Studiums langjährige Werkstudententätigkeit bei einem international-agierenden Automobilzulieferer. Von September 2008 bis Februar 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre am Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). 2013 Promotion über die Rolle von deutschen Universitäten in wissensintensiven Netzwerken unter besonderer Berücksichtigung der räumlichen Komponente. Seit Februar 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Competence Center Politik – Wirtschaft – Innovation des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe.