Dr. Esther Bollhöfer

Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaften in Augsburg und Mannheim. Promotion am KIT in Karlsruhe. Vorhergehende Berufserfahrung in der Industrie, im internationalen IT-Projektmanagement sowie als Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsrecht.

Von Februar 2008 bis Mai 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe im Competence Center Industrie- und Serviceinnovationen, seit Juni 2015 im Competence Center Neue Technologien.

  • Arbeitsschwerpunkte sind die Gestaltung und Bewertung von industriellen Geschäftsmodellen und Kooperationen zur Erschließung und Ausweitung neuer Geschäftsfelder, Industrie 4.0 sowie alle Forschungsfragen rund um den Schutz von Informationen und Know-how in der Industrie - aus organisatorischer wie aus rechtlicher Perspektive.

    • Bollhöfer, Esther: Schutz von Unternehmensdaten bei der Erbringung von E-Services, Springer Gabler Wiesbaden 2017
    • Bollhöfer, Esther; Moll, Cornelius; Lerch, Christian: Bewertung von digitalen Dienstleistungskonzepten im Verarbeitenden Gewerbe. In: Bruhn/Hadwich (Hg.): Dienstleistungen 4.0, Springer Gabler Wiesbaden 2017
    • Bachlechner, Daniel; Behling, Thorsten; Bollhöfer, Esther; Dexheimer, Thomas; Borges, Georg et al.: IT-Sicherheit für die Industrie 4.0. Produktion, Produkte, Dienste von morgen im Zeichen globalisierter Wertschöpfungsketten. Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Berlin 2016. Online verfügbar unter http://www.bmwi.de/DE/Mediathek/ publikationen,did=764200.html
    • Bollhöfer, Esther; Buschak, Daniela und Moll, Cornelius: Dienstleistungsbasierte Geschäftsmodelle für Industrie 4.0 – aktueller Stand und Potenziale für KMU; In: Nissen, V.; Stelzer, D. et al.: Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) 2016, Ilmenau 2016, S. 1287-1298.
    • Bollhöfer, E.; Buschak, D.; Moll, C.: Das digitale Gedächtnis in der Wertschöpfungskette; Neue Geschäftsmodelle für Komponentenhersteller auf der Basis von Betriebsdaten. In: wt-online 9-2015, Seite 662-666
    • Bollhöfer, Buschak, Lerch, Gotsch: B2B-Dienstleistungen im Kontext von Industrie 4.0 – Neue Formen der Interaktion im Maschinen- und Anlagenbau, S. 517-540. In: Bruhn/Hadwich (Hg.): Interaktive Wertschöpfung durch Dienstleistungen, Springer Gabler Wiesbaden 2015
    • Bollhöfer, Mattes, Miller: Ressourceneinsparpotenziale durch den Einsatz von Dienstleistungsmodellen in rohstoffnahen Produktionssystemen, Studie, Fraunhofer ISI, Karlsruhe 2013
    • Mattes, Bollhöfer, Miller: Increased Raw Material Efficiency through Product-Service Systems in Resource-Intensive Production Processes? Barriers, Chances and an Assessment Approach; in: Meier (Ed.): Product-Service Integration for Sustainable Solutions; Lecture Notes in Production Engineering, Springer 2013, S. 141-152
    • Bollhöfer, Mattes: Product-Service Systems: Added Value for Productivity and Raw Material Efficiency at one Blow? Status Quo and Potentials in Resource-Intensive Production Processes; proceedings of GIN (Greening of Industries), Linköping, Sweden, Oct 2012
    • Lay, Gunter; Bollhöfer, Esther; Lerch, Christian; Schröter, Marcus: Organisationsentwicklung beim strategischen Wandel vom Produzenten zum globalen Anbieter von Problemlösungen; in: Zink, Klaus (Hg.): Personal- und Organisationsentwicklung bei der Internationalisierung von industriellen Dienstleistungen, Heidelberg 2009, S. 43-78