Dr. Heike Aichinger

Heike Aichinger studierte Biotechnologie an der Technische Universität Berlin und an der Ecole Supérieure de Biotechnologie Strasbourg (Frankreich) und schloss im Jahr 2005 mit dem trinationalen Abschluss »Diplom-Biotechnologin/Diplôme d’ingénieur en biotechnologie« der Universitäten Strasbourg, Basel, Freiburg und Karlsruhe und dem »Diplôme d’études approfondies en biologie cellulaire et moléculaire« (M.Sc. Molekular- und Zellbiologie) der Universität Louis Pasteur, Strasbourg ab. Studienbegleitend absolvierte sie diverse Praktika und Forschungsaufenthalte u. a. bei Schering Pharma A.G. (Berlin), The Danish Cancer Society (Copenhagen, Dänemark), Agriculture and Agri-Food Canada (London, Ontario, Kanada). Im Anschluss arbeitete sie bis 2010 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich) am Department für Biologie mit Arbeitsschwerpunkt Biochemie und Molekularbiologie und promovierte im Jahr 2010 zum Dr. Sc. ETH an der ETH Zürich. Seit·2010 ist Heike Aichinger als Projektleiterin am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, Competence Center Neue Technologien tätig.