Stephanie Heitel, Dipl.-Wirtsch.-Ing.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Studium des Wirtschaftsingenieurwesens mit den Schwerpunkten Bau-, Projekt- und Immobilienmanagement sowie Bauinformatik an der Technischen Universität Darmstadt. Auslandsaufenthalte am INPG Grenoble, Frankreich, und an der Carnegie Mellon University, USA, am Department of Advanced Infrastructure Systems. Nach Abschluss des Diploms als Beraterin bei Siemens Management Consulting tätig sowie als Referentin im Corporate Real Estate Management der BASF SE mit Zuständigkeit für die Region Europa. Von 2010 bis 2016 Mitarbeiterin in Forschung und Lehre am Fachgebiet Immobilienwirtschaft und Baubetriebswirtschaftslehre an der TU Darmstadt. Promotion über einen stakeholderorientierten Managementansatz für »Wohnungsunternehmen im Interessenkonflikt«. Seit 2017 am Fraunhofer ISI im Competence Center Nachhaltigkeit und Infrastruktursysteme tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte und -interessen umfassen Themen rund um die urbane Transformation, Ressourceneffizienz und systemdynamische Lösungsansätze zur Erreichung von Nachhaltigkeitszielen.

    • Nachhaltige Transformation von Städten - vor allem Sektorkopplung Mobilität und Immobilienwirtschaft (Wohnen & Arbeitswelten)
    • Ressourceneffizienz in der Bau- und Immobilienwirtschaft
    • Systemdynamische Modellierung von Szenarien zur Erreichung von Nachhaltigkeits- und Klimaschutzzielen
    • Crespo Del Granado, P.; Resch, G.; Holz, F.; Welisch, M.; Geipel, J.; Hartner, M.; Forthuber, S.; Sensfuss, F.; Olmos, L.; Bernath, C.; Lumbreras, S.; Kranzl, L.; Müller, A.; Heitel, S.; Herbst, A.; Wilson, C.; Ramos, A. (2020): Energy Transition Pathways to a low-carbon Europe in 2050: the degree of cooperation and the level of decentralization. In: Economics of Energy & Environmental Policy, 9 (1), S. 121-135.
    • Heitel, S.; Seddig, K.; Gómez Vilchez, J. J.; Jochem, P. (2020): Global electric car market deployment considering endogenous battery price development. In: M. Junginger & A. Louwen (Hrsg.): Technological Learning in the Transition to a Low-Carbon Energy System. Conceptual Issues, Empirical Findings, and Use, in Energy Modeling. Elsevier. S. 281-305.
    • Heitel, S.; Krail, M.; Ajanovic, A.; Haas, R.; Bernath, C.; Sensfuß, F.; Lux, B.; Marañón-Ledesma, H. (2018): Ways to a cleaner and smarter transport sector: Case study report. Compiled within the H2020 project SET-Nav.
    • Heitel, S.; Kämpf-Dern, A.; Pfnür, A. (2015): Integration of stakeholder interests in housing companies’ strategic management. In: Property Management, 33 (3), S. 224-244.
    • Heitel, S.; Pfnür, A. (2015): Stakeholderbefragung für ökonomisch nachhaltige Unternehmensziele. In: Die Wohnungswirtschaft (1), S. 58-60.
    • Heitel, S.; Lohse, M.; Zahn, M.; Pfnür, A.; Damianakis, M. (2011):  Wohnungswirtschaft im Wandel: Möglichkeiten und Grenzen öffentlicher Finanzierung in der Wohnraumversorgung. In: Andreas Pfnür (Hrsg.), Arbeitspapiere zur immobilienwirtschaftlichen Forschung und Praxis Nr. 24. Darmstadt.
    • Heitel, S. (2010): Stadtrendite durch Wohnungsunternehmen - Analyse der Komponenten und Quantifizierungsmethoden. In: Andreas Pfnür (Hrsg.), Arbeitspapiere zur immobilienwirtschaftlichen Forschung und Praxis Nr. 22. Darmstadt.
    • Heitel, S.; Koriath, H.; Herzog, C. S.; Specht, G. (2008): Vergleichende Lebenszykluskostenanalyse für Fußgängerbrücken aus unterschiedlichen Werkstoffen. In: Bautechnik, 85, (10), S. 687-695.