Dr. Katharina Eckartz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Studium der Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Behavioural Economics an der Universität Maastricht. Anschließend Lehrstuhlmitarbeiterin an der ETH Zürich.

Von 2009 bis 2013 Promotion zum Thema »Information and Incentives in Principal-Agent Experiments« im Rahmen der International Max Planck Research School Uncertainty an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Zwischen 2012 und 2014 wissenschaftliche Koordinatorin der Graduiertenschule »GSBC« an der Universität Jena. Seit September 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI.