Matthias Kühnbach M. Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Studium des Wirtschaftsingenieurwesens mit den Schwerpunkten Energiewirtschaft und Energietechnologien am Karlsruher Institut für Technologie - mit Auslandssemester an der Università degli studi di Bergamo, Italien. Studienabschluss im Jahr 2017 mit Masterarbeit zum Thema »Klimaneutralität auf Gebäudeebene: Bewertung von Handlungsalternativen durch Multi-Objective Decision Analysis«.

Seit März 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer ISI im Competence Center Energietechnologien und Energiesysteme. Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen die Modellierung von Energiesystemen sowie insbesondere die Analyse der stündlichen Stromnachfrageentwicklung. Ein besonderer Fokus seiner Arbeit liegt auf der Simulation von Prosumern und nachfrageseitigen Flexibilitäten und der Bewertung der Auswirkungen von Flexibilitätseinsatz auf die regionale und nationale Gesamtlast sowie auf das Stromsystem im Allgemeinen.