Jose Antonio Ordonez, M.Sc.

Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover mit dem Schwerpunkt Energietechnik (B.Sc.) sowie an der Technischen Universität Berlin (M.Sc.) mit Vertiefung in Energie- und Ressourcenmanagement. Seit 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Competence Center Energiepolitik und Energiemärkte am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung mit den Arbeitsschwerpunkten Energiesystemmodellierung in LEAP, Input-Output Modellierung, Strompreise und politisch induzierte Strompreiskomponenten. Seit 2017 Doktorand am Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC Berlin) in der Arbeitsgruppe Klima und Entwicklung, mit den Schwerpunkten politische Ökonomie und Verteilungswirkungen der Energie- und Klimapolitik in Entwicklungs- und Schwellenländern.