Dr. Christoph Kleinschmitt

Werdegang

2008 - 2011: Studium der Physik (B. Sc.) an der Universität Konstanz mit Auslandsaufenthalt an der École Supérieure de Physique et de Chimie Industrielles (ESPCI) in Paris, Frankreich

2011 - 2013: Studium der Physik (M. Sc.) an der Universität Heidelberg mit Schwerpunkt Umwelt-/Atmosphärenphysik

2014 - 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umweltphysik der Universität Heidelberg mit Auslandsaufenthalt am Laboratoire de Météorologie Dynamique, Paris

2017: Promotion an der Universität Heidelberg und der Université Pierre et Marie Curie, Paris (binationales Cotutelle-Verfahren) über die Untersuchung von Climate Engineering durch stratosphärische Aerosole mithilfe eines selbst weiterentwickelten Aerosol-Klimamodells

Seit 2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI im Competence Center Energiepolitik und Energiemärkte