Projekt

Fraunhofer-Institut für
System- und Innovationsforschung ISI

Methoden- und Indikatorenentwicklung für Kenndaten zum Klimaschutz im Energiebereich

Kenndaten Klimaschutz

Um die Wirksamkeit energie- und klimapolitischer Maßnahmen in Deutschland im Zusammenhang mit der Energiewende zu beurteilen, wird eine Vielzahl an Indikatoren herangezogen. Im Rahmen dieses Vorhabens sollen vorhandene Kennzahlen untersucht und eingeschätzt werden sowie ein Satz von Kennzahlen auf der Basis relevanter Indikatoren erstellt werden.

Zielsetzung

Im Rahmen dieses Vorhabens sollen vorhandene Kennzahlen untersucht und eingeschätzt werden sowie ein Satz von Kennzahlen auf der Basis relevanter Indikatoren erstellt werden. Wichtig ist dabei, dieses Indikatorgerüst aus Daten, Methoden und Kennzahlen in einen einheitlichen und konsistenten Rahmen zu stellen. Daraus müssen sich auch allgemein verständliche Darstellungen ableiten lassen, um neben der Information der Fachöffentlichkeit auch dem Informationsbedürfnis der Allgemeinheit begegnen zu können.

Methoden

Ableitung, Berechnung und Analyse eines Kenndatensatzes; Entwicklung eines unter Kommunikationsaspekten optimierten Informationsformats (Informationsbroschüre); Entwicklung einer Applikation für mobile Endgeräte zur Präsentation der Ergebnisse für die allgemeine Öffentlichkeit (durch Enerdata).

Ergebnisse

Zusammenstellung, Beschreibung und Bewertung zentraler Indikatoren für die Bereiche

  • Energieverbrauch und Energieeffizienz
  • Erneuerbare Energien
  • Kraftwerke und Netze
  • Umwelteffekte
  • Ökonomische und soziale Effekte

Auftraggeber

Umweltbundesamt

© 2018 Fraunhofer ISI