Dr. Simone Steinhilber

Fraunhofer-Institut für
System- und Innovationsforschung ISI

Werdegang

Studium der Angewandten Weltwirtschaftssprachen mit Schwerpunkt Chinesisch an der HTWG Konstanz, Auslandsstudium an der Jiangsu University, Zhenjiang, VR China. Anschließend dreijährige Mitarbeit im GIZ-Programm Finanzsystementwicklung in Beijing. Masterstudium „Environmental Economics and Environmental Management“ an der University of York, England, mit Masterarbeit zum Thema Leitmärkte und Elektromobilität. Von März bis Dezember 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Competence Center Energiepolitik und Energiesysteme des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI, seit Januar 2012 im Competence Center Energiepolitik und Energiemärkte.

Arbeitsschwerpunkte

Policy-Analyse bezüglich Rahmenbedingungen für den Ausbau erneuerbarer Energien in der EU. Mitarbeit unter anderem in Intelligent-Energy-Europe-finanzierten Projekten wie z.B. RE-Shaping (abgeschlossen), sowie Keep-on-Track und Beyond2020 (laufend).

Publikationen

Steinhilber, S.; Geldermann, J.; Wietschel, M. (2016): Renewables in the EU after 2020: a multi-criteria decision analysis in the context of the policy formation process. In: Euro Journal on Decision Processes. DOI: 10.1007/s40070-016-0060-x  

Steinhilber, S. (2016): Exploring Options for the Harmonisation of Renewable Energy Support Policies in the EU using Multi-Criteria Decision Analysis. Fraunhofer Verlag, ISBN: 978-3-8396-0959-0  

© 2017 Fraunhofer ISI