Jana Weitkamp

Fraunhofer-Institut für
System- und Innovationsforschung ISI

Werdegang

Jana Weitkamp studierte Diplom-Medienwissenschaften an der Universität Paderborn. Verschiedene studienbegleitende Tätigkeiten im Medienbereich, u. a. studentische Hilfskraft am Heinz Nixdorf Institut in Paderborn und Praktikantin bei der AHK debelux, Brüssel. 2006 bis 2011 Tätigkeit im Verlagswesen, dabei insbesondere Projektleitung im Bereich elektronisches Publizieren und Entwicklung hybrider Publikationskonzepte für Wissenschaftsverlage. Seit Mitte 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Competence Center Neue Technologien am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI.

Arbeitsschwerpunkte

  • Historische und zukünftige Entwicklung des Internets und dessen Auswirkungen auf die Gesellschaft

  • Technologiegestützte Innovationen im wissenschaftlichen Publikationswesen, Open Access

  • Prozesse der Vertrauensbildung in digital vermittelter Kommunikation

  • Medien- und Diskursanalyse

Projekte

  • PRISMS – The Privacy and Security Mirrors

Publikationen

Schuhmacher, Jana; Kimpeler, Simone; Friedewald, Michael (2012): Privacy and Security in the Media - Quantitative Analysis. PRISMS Deliverable 6.1.

Beckert, Bernd; Schuhmacher, Jana (2013): Szenarien für die Gigabitgesellschaft. Wie die Digitalisierung die Zukunft verändert. Stuttgart: Fraunhofer-Verlag.

Weitkamp, Jana (2015): Wissenschaftskultur im Wandel? Die Rolle von Open Access im digitalen Zeitalter. In: Robertson-von Trotha, Caroline Y. und Ralf H. Schneider (Hg.): Digitales Kulturerbe. Bewahrung und Zugänglichkeit in der wissenschaftlichen Praxis. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing (Kulturelle Überlieferung - Digital, 2), S. 195–213.

Weitkamp, Jana; Kimpeler, Simone; Friedewald, Michael (2015): Content and discourse analysis of security and privacy reporting in the European media. PRISMS Deliverable 6.2.

© 2017 Fraunhofer ISI