dede

Kontakt

Wissenschaftlicher Ansprechpartner

Kontakt für Medien

Telefon +49 721 6809-100
E-Mail senden

Veranstaltungsinfo

Fraunhofer-Institut für
System- und Innovationsforschung ISI

Workshop „Öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge“

Zeit: Mittwoch, 12. April 2017, 14 bis 19 Uhr

Ort: eMobilitätszentrum Karlsruhe, Heinrich-Wittmann-Str. 23, 76131 Karlsruhe

Im Rahmen des Projekts „Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe“ findet am 12. April 2017 der Workshop „Öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge“ im eMobilitätszentrum Karlsruhe statt. Darin geht es um heutiges und zukünftiges Laden von Elektrofahrzeugen aus sozialwissenschaftlicher und techno-ökonomischer Sicht. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Wirtschaftsvertreter informieren unter anderem über die Akzeptanz vorhandener Tankstellen, technische Möglichkeiten der Schnellladung sowie den Bedarf und die Fördermöglichkeiten für den Aufbau einer öffentlichen Ladeinfrastruktur.

Die Veranstaltung dient dazu, das Netzwerk „Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe“ und die Arbeiten zur öffentlichen Ladeinfrastruktur im Rahmen des Initialisierungsprojektes 2 „Mobilität im urbanen Umfeld“ vorzustellen sowie mögliche Industriepartner anzusprechen und neue Projekte anzubahnen. Eingeladen sind Expertinnen und Experten aus Politik, Industrie und Kommunen.

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei, die Anmeldung muss bis zum 5. April 2017 per E-Mail erfolgen. Weitere Informationen zum Programm gibt es in der Einladung.

 
 

Über das Projekt:

Im Projekt „Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe“ forschen die in Karlsruhe ansässigen Fraunhofer-Institute ICT, IOSB, ISI und IWM gemeinsam mit dem Karlsruher Institut für Technologie, dem Forschungszentrum Informatik und der Hochschule Karlsruhe zur zukünftigen Mobilität. Durch die Vernetzung dieser unterschiedlichen Partner werden gemeinsam in einem Leistungszentrum effiziente, intelligente und integrierte Lösungen entwickelt. Um den wissenschaftlichen Kern der Gründungspartner herum soll das Netzwerk permanent durch die Einbindung von Industriepartnern von Mittelstand bis Großindustrie erweitert werden.

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI analysiert Entstehung und Auswirkungen von Innovationen. Wir erforschen die kurz- und langfristigen Entwicklungen von Innovationsprozessen und die gesellschaftlichen Auswirkungen neuer Technologien und Dienstleistungen. Auf dieser Grundlage stellen wir unseren Auftraggebern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft Handlungsempfehlungen und Perspektiven für wichtige Entscheidungen zur Verfügung. Unsere Expertise liegt in der fundierten wissenschaftlichen Kompetenz sowie einem interdisziplinären und systemischen Forschungsansatz.

© 2017 Fraunhofer ISI