dede

Kontakt

Wissenschaftliche Ansprechpartner

Kontakt für Medien

Telefon +49 721 6809-100
E-Mail senden

Veranstaltungsinfo

Fraunhofer-Institut für
System- und Innovationsforschung ISI

Mobilitätskonzepte der Zukunft: Wie kommen wir von A nach B im Jahr 2050?

Zeit: Donnerstag, 17. November 2016, 18 Uhr

Ort: Senatssaal des KIT (Präsidiumsgebäude, Geb.11.30), Engelbert-Arnold-Straße 2, 76131 Karlsruhe

Die Auseinandersetzung mit technologischen und gesellschaftlichen Trends ist entscheidend für den Umgang mit den daraus entstehenden Herausforderungen. Diesem wichtigen Thema widmet sich auch die Gesprächsreihe „Fokus: Zukunft. Unser Leben 2050“, eine seit 2015 bestehende Kooperation des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI, des Lehrstuhls für Innovations- und Technologiemanagement (iTM) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Siemens AG.

Nach erfolgreichen Veranstaltungen, zuletzt im Juni 2016, steht nun ein weiterer Termin an: Gastgeberin Univ.-Prof. Marion A. Weissenberger-Eibl, Institutsleiterin des Fraunhofer ISI und Inhaberin des Lehrstuhls für Innovations- und TechnologieManagement, lädt am 17. November 2016 zur Veranstaltung „Mobilitätskonzepte der Zukunft: Wie kommen wir von A nach B im Jahr 2050?“ ein. Drei kurze Impulsvorträge führen in das Thema ein:

  • Roland Edel (Chief Technology Officer Mobility, Siemens AG)

  • Dr. Claus Doll (Leiter des Geschäftsfelds Mobilität, Fraunhofer ISI)

  • Dr. Heike Hanagarth (Senatorin der Helmholtz-Gemeinschaft für den Forschungsbereich „Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr“ sowie ehemalige Vorständin für den Bereich Technik und Umwelt bei der Deutschen Bahn AG)

Anschließend diskutieren die Referenten unter Moderation von Anne-Catherine Jung, Leiterin Presse und Kommunikation am Fraunhofer ISI, gemeinsam mit dem Publikum. Ein abschließendes Get-together bietet die Möglichkeit zum weiteren Austausch.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Senatssaal des KIT (Präsidiumsgebäude, Geb.11.30, Engelbert-Arnold-Straße 2) in Karlsruhe.

Anmeldungen sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr möglich.

Falls Sie Fragen zur Vortragsreihe haben oder in Zukunft über diese informiert werden möchten, können Sie uns gerne kontaktieren.

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI analysiert Entstehung und Auswirkungen von Innovationen. Wir erforschen die kurz- und langfristigen Entwicklungen von Innovationsprozessen und die gesellschaftlichen Auswirkungen neuer Technologien und Dienstleistungen. Auf dieser Grundlage stellen wir unseren Auftraggebern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft Handlungsempfehlungen und Perspektiven für wichtige Entscheidungen zur Verfügung. Unsere Expertise liegt in der fundierten wissenschaftlichen Kompetenz sowie einem interdisziplinären und systemischen Forschungsansatz.

© 2017 Fraunhofer ISI