dede

Kontakt

Presse und Kommunikation

Telefon +49 721 6809-100
E-Mail senden

Veranstaltungsinfo

Fraunhofer-Institut für
System- und Innovationsforschung ISI

"Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe": Vorstellung von sieben Forschungsprojekten zur Mobilität der Zukunft

Zeit: Mittwoch, 23. März 2016, 10 bis ca. 12 Uhr

Ort: Geb. 70.22, KIT-Campus Ost, Rintheimer Querallee 2,76131 Karlsruhe

Auf der Veranstaltung werden sieben Initialisierungsprojekte vorgestellt, die in der „Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe“ die Mobilität der Zukunft erforschen. Dazu haben sich die vier Fraunhofer-Institute ICT, IOSB, ISI und IWM sowie die Fraunhofer-Projektgruppe Neue Antriebssysteme NAS mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), der Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft und dem Forschungszentrum Informatik (FZI) zusammengeschlossen, um die zentralen Herausforderungen einer effizienten, intelligenten und integrierten Mobilität auf der gesamten thematischen Bandbreite zu untersuchen. Die „Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe“ soll die Entwicklung zukunftsweisender Mobilitätslösungen begünstigen und langfristig die hierfür erforderlichen Partnerstrukturen schaffen, um die Mobilitätsstandorte Baden-Württemberg und Deutschland zu stärken.

Am 23. März stellt Prof. Frank Gauterin, KIT-Sprecher der Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe, das Gesamtprojekt vor. Im Anschluss informiert eine Postersession über die Schwerpunkte der sieben Initialisierungsprojekte: Dabei stehen ganz unterschiedliche Mobilitätsaspekte wie die gesellschaftlichen und infrastrukturellen Veränderungen, vernetzte, automatisierte oder autonome Mobilität sowie effiziente und saubere Antriebsformen und Leichtbau im Fokus.

Vor der Vorstellung der Einzelprojekte werden Ministerin Theresia Bauer (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg), Staatssekretär Peter Hofelich (Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg) sowie Fraunhofer-Vorstandsmitglied Prof. Alexander Kurz in Grußworten zu den Herausforderungen für die zukünftige Mobilität sprechen.

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI analysiert Entstehung und Auswirkungen von Innovationen. Wir erforschen die kurz- und langfristigen Entwicklungen von Innovationsprozessen und die gesellschaftlichen Auswirkungen neuer Technologien und Dienstleistungen. Auf dieser Grundlage stellen wir unseren Auftraggebern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft Handlungsempfehlungen und Perspektiven für wichtige Entscheidungen zur Verfügung. Unsere Expertise liegt in der fundierten wissenschaftlichen Kompetenz sowie einem interdisziplinären und systemischen Forschungsansatz.

© 2017 Fraunhofer ISI