Hendrik Berghäuser Dipl.-Pol.

Von 2006-2012 Studium der Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin(Abschluss: Diplom-Politologe), zeitgleich Studium der Volkswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin (Abschluss: Volkswirt B.Sc.). 2008-2009 Auslandsstudium an der University of California, San Diego (UCSD). Januar 2010 bis Januar 2011 wissenschaftliche Hilfskraft am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Mitarbeit am DFG-Forschungsprojekt »Die wirtschaftlichen Folgen zentraler Lebensrisiken in Deutschland und den USA und ihre Entwicklung seit den achtziger Jahren«. September 2011 bis Februar 2013 Werkstudent in der Berliner Repräsentanz der Allianz SE, Mitarbeit an Analysen über Auswirkungen politischer Regulierungsmaßnahmen auf die Versicherungswirtschaft. März bis Mai 2013 Praktikum bei Rambøll Management Consulting in der Abteilung Wirtschaftspolitik, Beschäftigung mit der Evaluation von öffentlichen Förderprogrammen. Seit Juli 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Competence Center Politik – Wirtschaft – Innovation am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI.