Prof. Dr. Martin Pudlik

Studium an der RWTH Aachen (Magister Wirtschaftsgeographie) und der Fernuniversität Hagen/RWTH Aachen (Diplom Betriebswirt/Diplom Volkswirt) mit Schwerpunkten in Wirtschaftsraumanalyse, Wirtschaftsförderung, Produktionswirtschaft, Arbeitsmarkt und Alterssicherungssysteme. Promotion (Dr. rer. nat.) an der RWTH Aachen im Bereich der Wirtschaftsraumanalyse mit Geographischen Informationssystemen und komplexen, multivariaten, statistischen Methoden mit dem Länderfokus sowie Deutschland, Polen und den USA. In diesem Zusammenhang Gastwissenschaftler an der University of Pittsburgh. Seit Januar 2012 am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Competence Center Energiepolitik und Energiemärkte. Schwerpunktmäßig tätig im Bereich der GIS Modellierung, Energiepolitik, Ökonometrie und Wirtschaftsanalyse im Themenfeld Erneuerbarer Energien. Hierunter auch beteiligt an der Leitstudie Strommarkt sowie der Leitstudie Erneuerbare (BMWi). Durchführung von Lehraufträgen an der Cranfield University (UK), RWTH Aachen sowie der Universität Freiburg. Seit 2016 Übernahme der Professur für Regenerative Energiewirtschaft an der TH Bingen.