Dr. Barbara Breitschopf

Studium der Allgemeinen Agrarwissenschaften an der Universität Hohenheim, Diplom 1992 in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus, Master of Arts in Economics (MA) 1997 an der Ohio State University, Promotion zum Dr. sc. agr. an der Universität Hohenheim 2003. 1991-1992 Studienaufenthalte in Entwicklungsländern, 1993-1995 Trainee und Mitarbeiterin der Landesbank Baden-Württemberg, 1997-2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hohenheim im Bereich ländliche Finanzmärkte und Gutachterin für verschiedene Organisationen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit, 2001-2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Karlsruhe am Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung, 2005 - 2007 wissenschaftliche Assistentin der Institutsleitung des Fraunhofer Instituts für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe, von September 2007 bis Dezember 2011 Mitarbeiterin des Competence Centers Energiesysteme und Energiepolitik, seit Januar 2012 im Competence Center Energiepolitik und Energiemärkte. Von 2008 bis 2010 Vorlesungen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, von 2015 bis 2017 an der International University Karlsruhe (Karlshochschule), seit 2010 an der Universität Karlsruhe (KIT) im Bereich Ressourcenökonomik.